Bewertungssystem

Für all meine Bücher gebe ich Bewertungen und bei englischen Büchern auch Schwierigkeitsgrade am Ende jeder Rezension ab. Was bedeutet das genau?


Das Buch hat mir absolut nicht gefallen und ich kann es nicht weiterempfehlen.



Das Buch hat mir nicht gefallen, aber das Cover gefällt mir. Zu empfehlen ist es allerdings nicht.



Das Buch war ok. Es konnte mich unterhalten, war aber nicht hervorragend und hätte an besser sein können.


Sehr gutes Buch, was nur ganz kleine Mängel aufwies, mich aber total überzeugen konnte. Ich kann es empfehlen.


Das Buch konnte mich von der ersten Seite an total fesseln und überzeugen, ohne jegliche Makel. Klare Leseempfehlung.


Englische Bücher:

A: Sehr einfaches Englisch, es reichen Vokabeln aus der Schule völlig aus.

B: Einfaches Englisch, man muss nur selten nachschlagen.

C: Mittelmäßig schwieriges Englisch, man muss ab und zu nachschlagen. Für ungeübte Leser: Vokabeln aus der Schule reichen nicht immer aus.

D: Schweres Englisch, schon eher für fortgeschrittene und geübte Leser. Für ungeübte Leser: Es muss oft nachgeschlagen werden.

E: Sehr schweres Englisch und sehr schwerer Schreibstil. Ein Buch, was ich nur Leuten empfehlen kann, die regelmäßig auf Englisch lesen und die Sprache beherrschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen