*Rezension* Die Entscheidung - Charlotte Link


Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Die Entscheidung
Autorin: Charlotte Link
Erscheinungsdatum: 5.9.16
Seiten: 576
Preis: 22,99 €
Verlag: blanvalet (hier kaufen)
ISBN: 978-3764504410

Über die Autorin: 
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses und zuletzt Die Betrogene eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.


Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Vielen Dank an den Verlag blanvalet, der mir das Buch zur Verfügung stellte.

Worum gehts?
Als der von seiner Frau verlassene Simon bei einem Spaziergang am Strand auf die verwahrloste Nathalie stößt und ihr seine Hilfe anbietet, weiß er noch nicht, auf welches gefährliche Spiel er sich einlassen wird.

Was halte ich von dem Buch?
Zuerst muss ich sagen, dass es das erste Buch war, was ich von der Autorin gelesen habe. Und ich war trotz der vielen schlechten Kritiken sehr positiv überrascht. Aber von vorn.

Zu Beginn lernte der Leser mehrere Perspektiven kennen, erzählt aus der Sicht verschiedener Personen, doch finden diese schnell zusammen und man weiß eigentlich schon direkt am Anfang, um welches Thema es in diesem Buch geht. Die Spannung war sofort da, wurde aber schnell wieder abgebaut, da man die Charaktere kennenlernen sollte, was ich durchweg positiv fand. Auch der Schreibstil konnte überzeugen. Das Buch wurde in einer einfachen Sprache geschrieben, man konnte jedem Charakter folgen und es ließ sich flüssig weg lesen. Leider und das ist es, wofür ich eine Palme abziehen musste, gab es auch Stellen in der Story, die für Verwirrung sorgten, wenn man nicht direkt "am Ball" blieb und unmittelbar weiterlas. So waren bei mir z.B. einige Tage vergangen und ich musste erst nochmal zurückblättern, um mich zu vergewissern, was genau passiert war. Zum Glück gelang mir das sehr schnell und so konnte ich das Lesevergnügen schnell wieder aufnehmen.
Gut fand ich auch, dass man verschiedene Schauplätze kennenlernte. Die Story spielte sich größtenteils in Bulgarien und Frankreich ab. 

Die Charaktere mochte ich sehr. Sie wurden alle mit einer gewissen Tiefe versehen. Nathalie gefiel mir besonders gut. Man erfuhr sehr viel über sie und stellenweise tat sie einem richtig Leid. Erzählt wurde aus ihrem Leben, von Kind an. Und doch faszinierte sie mich, da sie aus ihrem schweren Leben etwas machte. 
Auch Simon war wirklich sympathisch. Er wirkte sehr hilfsbereit und liebenswert.
Dann gab es da noch Selina und einen mysteriösen Mann aus Bulgarien. Diesen beiden Charakteren wurde anfangs nicht sehr wirklich viel Beachtung geschenkt, aber all das hatte auch seinen Grund und war gut durchdacht.

Das Cover des Buches wirkt wie ich finde sehr mysteriös und ist gleichzeitig schön. Es zeigt einen Strand und wurde in dunklen, zur Geschichte passenden Farben gestaltet. 

Für Fans von Kriminalromanen genau das Richtige! Wer tolle und tiefgründige Charaktere sowie eine düstere Atmosphäre und viel Spannung mag, der liegt mit diesem Buch genau richtig. Für mich ist dies eine klare Empfehlung.

- Cover: 5/5
- Story: 4/5
- Charaktere: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Emotionen: 4/5




Kommentare:

  1. Link ist natürlich eine Größe. Mich hat aber dein Maus fasziniert. Die Sonne, die einen kleinen Feuerregen hinterlässt!

    AntwortenLöschen
  2. Charlotte Link kann einfach gut schreiben. Das stimmt jeder Satz und jedes Wort!

    AntwortenLöschen