*Rezension* Girl online on Tour - Zoe Sugg




Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Girl Online on Tour
Originaltitel: Girl online on Tour
Autorin: Zoe Sugg
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2015
Seiten: 416
Preis:14,99 €
Verlag: CBJ (hier kaufen)
ISBN: 978-3570171516

Über die Autorin: Zoe Sugg alias Zoella ist eine 24-jährige Videobloggerin aus Brighton. Ihre Beauty-, Fashion- und Styling-Vlogs haben ihr auf YouTube Millionen von Followern eingebracht, die Zahlen steigen kontinuierlich. In den letzten Jahren hat Zoella zahlreiche Preise erhalten, darunter 2012 den "Best Beauty Vlogger Award" und 2014 den Nickelodeon-Preis der Kids Choice Awards als "Großbritanniens beliebteste Vloggerin". Bei den Teen Choice Awards 2014 wurde sie "Web Star für Fashion und Beauty". Zoes erster Roman "Girl online" war auf Anhieb ein Erfolg und schaffte es auf die New-York-Times-Bestseller-Liste.

Penny ist überglücklich, endlich stimmt wieder alles zwischen Noah und ihr. Und es kommt noch besser: Sie können zwei ganze Wochen miteinander verbringen, denn Noah lädt sie ein, mit ihm auf Europatour zu gehen. Wie genial ist das denn? Doch was so faszinierend klingt, hat auch seine Schattenseiten. Es ist gar nicht so leicht, ständig als „die Freundin von Noah Flynn“ im Licht der Öffentlichkeit zu stehen. Noahs Terminplan ist vollgepackt bis obenhin, die Jungs aus der Band sind alles andere als freundlich zu ihr und sie bekommt E-Mails von eifersüchtigen Fans, die ihr Angst machen. Ist das wirklich der perfekte Sommer, auf den Penny sich so sehr gefreut hat? Ist die Liebe zu Noah stark genug, um das alles auszuhalten?


Vielen Dank an BloggDeinBuch für dieses geniale Buch. Es ist der zweite Teil von Zoe Sugg. Um alles verstehen zu können, sollte man den ersten Band bereits gelesen haben.

Der Einstieg in das Buch gelang mir super, denn die Story knüpft genau da an, wo Band 1 endete. Der Schreibstil war wieder sehr flüssig und einfach und so konnte man sich sofort in die Geschichte vertiefen.  Natürlich gab es auch einige Stellen, die für mich nicht wirklich real waren. Penny leidet noch immer unter Panikattacken, ist gerade mal 16 Jahre alt und ihre Eltern lassen sie zusammen mit ihrem Rockstar durch Europa reisen. Das fand ich dann doch etwas übertrieben. Dennoch wurde in dem Buch sehr viel auf auf Liebe, Freundschaft und auch Spannung gesetzt. Es gab für mich keinerlei  Längen und ich genoss es einfach, dieses Buch zu lesen.

Die Charaktere mochte ich wie in Band 1 sehr. Vor allem aber Penny ist ein tolles Mädchen. Sie muss man einfach mögen. Man konnte mit ihr lachen, weinen, fühlte sich teilweise selbst nochmal wie 16 und ihre Gefühle total gut nachvollziehen. Dies hat die Autorin wirklich sehr gut und detailliert hervor gebracht.

Das Cover des Buches finde ich, wie auch beim ersten Band sehr ansprechend. Es wurde liebevoll, diesemal in einem gelblichen Ton gestaltet und zeigt einige Eindrücke, die mit der Geschichte verbunden sind.

Ein schöner zweiter Band, der mich sehr unterhalten hat und zugleich begeistern konnte. Ein Lesegenuss, nicht nur für Jugendliche, sondern auch erwachsene Leserinnen, wie mich! Für mich eine klare Buchempfehlung.

- Cover: 5/5
- Story: 4/5
- Charaktere: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Emotionen: 5/5













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen