*Rezension* Bird Box - Josh Malerman


Meine Wertung: 3/5 Palmen

Titel: Bird Box - Schließe deine Augen
Originaltitel: Bird Box
Autor: Josh Malerman
Erscheinungsdatum: 16. März 2015
Seiten: 320
Preis: 19,99 €
Verlag: Penhaligon (hier kaufen)
ISBN: 978-3764531218

Über den Autor: Josh Malerman ist ein großer Fan von Gruselliteratur und zählt mehr als 500 Horrorfilme zu seinen Favoriten. Er schrieb zunächst Gedichte und Kurzgeschichten, doch seine professionelle Karriere startete er mit Songtexten, bevor er sich ganz seinem Debüt Bird Box widmete. Josh Malerman ist Sänger und Chef der gefeierten Indie-Band The High Strung, mit der er bereits zweimal in Guantanamo Bay aufgetreten ist. Er lebt heute mit seiner Verlobten in Royal Oak, Michigan.


Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen bloßer Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet …

*Rezension* Waterfire Saga - Das erste Lied der Meere - Jennifer Donnelly


Meine Wertung: 3/5 Palmen

Titel: Waterfire Saga - Das erste Lied der Meere
Originaltitel: Deep Blue
Autorin: Jennifer Donnelly
Erscheinungsdatum: 5. März 2015
Seiten: 384
Preis: 14,99 €
Verlag: Egmont Schneiderbuch
ISBN: 978-3505136573

Über die Autorin: 
Jennifer Donnelly wurde für ihre Romane und Jugendbücher mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihre Trilogie "Die Teerose", "Die Wildrose" und "Die Winterrose" wurde zum Millionen-Bestseller. Ihr erster Jugendroman, "Das Licht des Nordens", erhielt renommierte Auszeichnungen, darunter den Los Angeles Times Book Prize. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in New York.


Eigentlich sollte sich die Meeresprinzessin Serafina am Morgen ihrer Verlobung nur eine Frage stellen: Liebt mich Prinz Mahdi wirklich? Doch Serafina wird von seltsamen Träumen verfolgt, welche die Rückkehr einer uralten, bösen Macht prophezeien. Kurz darauf werden ihre düsteren Vorahnungen Wirklichkeit, als Serafinas Mutter von einem vergifteten Pfeil getroffen wird. Nun muss Serafina nicht nur den Mörder ihrer Mutter finden, sondern auch noch einen Krieg zwischen den Meeresreichen verhindern. Geleitet von ihren dunklen Träumen, macht sich Serafina zusammen mit ihrer besten Freundin Neela auf die schwierige Suche nach vier weiteren auserwählten Meerjungfrauen. Nur gemeinsam können sie eine Verschwörung aufdecken, die ihre geheime Welt zu zerstören droht …

*Blogtour* Der Glanz von Südseemuscheln - Regina Gärtner *Buchvorstellung Band 1 und Band 2*


Ihr Lieben,


sicherlich habt ihr meinen Beitrag und die Rezensionen zu den beiden tollen Büchern "Unter dem Südseemond", und "Der Glanz von Südseemuscheln" von Regina Gärtner gelesen. Heute macht die Blogtour bei mir "HALT" und im Anschluss an diesen Beitrag, gibt es etwas wundervolles für Euch zu gewinnen!


Zunächst möchte ich Euch jedoch Buch 1 - Unter dem Südseemond - einmal näher vorstellen.

*Lesung* John Katzenbach - 22. April 2015 - Hugendubel Hannover

Meine Lieben,

ich hatte gestern einen wundervollen Abend. Ich durfte bei der Lesung von John Katzenbach dabei sein. Er stellte sein neues Buch "Der Psychiater" vor, welches im Droemer Verlag erschienen ist. Eine Lesung, die ich nicht so schnell vergessen werde, eine der besten Lesungen, auf denen ich je war. Aber von vorn....

Klappentext: Timothy Warner, Spitzname »Moth«, studiert Geschichte an der University of Miami - und er hat ein massives Drogenproblem. Jetzt ist er seit hundert Tagen »clean«, doch das hat er nur mit Hilfe seines Onkels Ed geschafft, eines prominenten Psychiaters und so etwas wie Moths Rettungsanker. Als Ed tot in seiner Praxis aufgefunden wird, stürzt Moth ins Bodenlose. Niemals war dies Selbstmord, auch wenn die Polizei noch so sehr davon überzeugt ist. Moths neue Aufgabe im Leben wird es, den Mörder zu stellen. Seine Nachforschungen führen ihn zu dem pensionierten Psychiatrieprofessor Jeremy Hogan, der seit einiger Zeit anonyme Drohanrufe bekommt. Ein unbekannter »Student Nr. 5« kündigt an, ihn umbringen zu wollen. Jedes Mal eröffnet er seinen Anruf mit der Frage: »Wessen Schuld ist es?« Es scheint, als wolle er Rache nehmen für ein Unrecht, das ihm vor Jahren während seines Studiums angetan wurde .

Um punkt 20.15 Uhr ging es los. John Katzenbach, Moderator und Übersetzer Günter Keil sowie der Leser des deutschen Parts, Dietmar Wunder, hatten ihre Plätze eingenommen und vorab einige Fragen an Herrn Katzenbach gestellt. Sofort bemerkte man, wie sympathisch dieser Autor doch war. Neben mir saß Marcus, welcher ein Cap der "New York Yankees" auf seinem Kopf trug. Die ersten Worte von Herrn Katzenbach richteten sich direkt an ihn, da er ihn auf sein Cap angesprochen hatte. Das war gleich schon mal ein richtig cooler Einstieg.

von links: Günter Keil, John Katzenbach und Dietmar Wunder© Sharons Bücherparadies

John Katzenbach las zuerst den englischen Part aus seinem Buch und erzählte uns aus seiner Schreibwelt. Er ist ein absolut Charles Dickens Fan und hatte in seiner Jugend ein ganzes Buch von Charles Dickens in einer Nacht verschlungen. Ebenso kam die Frage auf, ob er früher ein guter Student war, denn auch in seinem Buch spielt der Student "Timothy Warner" die Hauptrolle. Katzenbach hasste Mathematik, fand aber immer Charles Dickens Literatur beeindruckend. Als er erzählte, er habe in seiner Jugend lange Haar gehabt, ließ er sogar seinen alten Studentenausweis im Publikum rumgehen. Auf diesem sah man ihn mit seiner Haarpracht. Der Ausweis war aus 70er Jahren. Total witzig.

John Katzenbach
© Sharons Bücherparadies
Ganz prima fand ich, wie Herr Katzenbach das Publikum involvierte. Er stellte Fragen, wie man sich in gewissen Situationen verhalten würde und brachte seinen Lesern sein neues Buch sehr nahe. Man merkte, es war ihm wichtig, gewisse Dinge die in dem Buch vorgingen, gut zu beschreiben und zu erklären. In seinem Buch geht es nämlich darum, dass ein junger Student den Tod seines Onkels rechen möchte (siehe oben im Klappentext). Die Frage der Schuld und der Rache steht in diesem Buch im Mittelpunkt. Von Seite zu Seite sollte der Leser immer näher an das Geschehen herbei geführt werden, so Katzenbach. Seine Redensart und wie er mit seinem Publikum umging machte ihn total sympathisch. Er kam wie ein total lockerer, witziger und knuffiger, liebeswerter Mensch rüber. So ein Gefühl wurde mir persönlich bei einer Lesung noch nie vermittelt. Es war einfach wunderbar ihm zuzuhören und er ist einfach ein Autor, dem man so einen "harten" Lesestoff nicht zutrauen würde.  

Dietmar Wunder liest aus "Der Psychiater"
© Sharons Bücherparadies

Nachdem Herr Katzenbach uns Einiges zu seinem neuen Buch erzählt hatte, ging es dann weiter mit der deutschen Übersetzung, die Dietmar Wunder übernahm. Auch von seiner Art, das Buch zu lesen war ich begeistert. Er brachte die Gesprächsparts der Charaktere wirklich schaurig und super gut rüber. Man hörte ihm wirklich gerne zu. Zwischendurch wurde dann immer wieder Herr Katzenbach befragt und erzählte uns weitere Details aus dem Buch und aus seiner Schreibwelt. Immer abwechselnd ging es dann wieder direkt weiter mit der Lesung des deutschen Teils im Buch.


John Katzenbach beantwortete Fragen
© Sharons Bücherparadies

Nach der Lesung durfte das Publikum dann noch einige Fragen stellen. Es kam die Frage auf, welche Bücher von Herrn Katzenbach schon verfilmt wurden und welche Verfilmungen noch ausstehen würden. Wir dürfen uns freuen auf "Die Anstalt" und "Der Patient". Ebenso gibt es bereits Verfilmungen von "Das mörderische Paradies", "Der Sumpf" sowie "Das Tribunal". Irgendwann neigte sich der Abend leider dem Ende. Es ging einfach viel zu schnell um. Ich hätte ihm noch stundenlang zuhören können. Im Anschluss an die Lesung bekam ich noch meine Bücher signiert und es entstand neben einem kurzen Plausch ein cooles Foto von Herrn Katzenbach und mir.

mein signiertes Buch
© Sharons Bücherparadies
John Katzenbach und ich
© Sharons Bücherparadies


In diesem Sinne danke ich John Katzenbach, der den Abend für mich zu einem Besonderen machte, dem Droemer Verlag sowie Hugendubel Hannover für die tolle Organisation! Es war einfach unglaublich!! Besser hätte eine Lesung nicht sein können!!


Das Buch "Der Psychiater" von John Katzenbach könnt ihr (hier) kaufen.

Eure Sharon





*Welttag des Buches 2015* - Blogger schenken Lesefreude



Ihr Lieben,

heute ist es wieder einmal soweit. Der große "Welttag des Buches 2015" ist gekommen und auch Sharons Bücherparadies ist wieder mit dabei. Allerdings möchte ich vorweg ein paar Worte loswerden,  zu Dingen, die mich in den letzten Tagen sehr geärgert haben. Bei Facebook und vielen anderen Portalen las man immer wieder, wie viele Bücher, Sponsoren, Autoren usw. Blogger doch für den WTB gesammelt haben. Ich hatte den Eindruck, es geht gar nicht mehr um das Buch und seinen Ehrentag, sondern schlicht und einfach nur darum, wer wie viele Autoren, Sponsoren und am Meisten Bücher zusammen bekommt, die dann auch noch überall "groß" angepriesen wurden. Ich möchte nicht, dass sich hier jemand angegriffen fühlt, aber ich wollte einfach mal meine Meinung kund tun. Ich habe absichtlich keinen Aufruf gestartet, um mir Bücher für den WTB zukommen zu lassen, da ich solche "Massenangebote" einfach nur doof finde. *Sorry* Aus genau diesem Grund kann ich Euch mitteilen, dass beide dieser Bücher aus meinem eigenen Regal stammen. Kein Verlag oder Autor hat diese gesponsert. Und ich verlose auch nur diese beiden Bücher.

Es handelt sich einmal um das Buch "Bird Box- Schließe deine Augen" von Josh Malerman aus dem Hause Penhaligon.


Inhaltsangabe:

Malorie ist hochschwanger, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befallen werden und sterben. Gleichzeitig häufen sich die Meldungen von etwas Unheimlichem, dessen bloßer Anblick die Raserei auslösen soll. Schon bald herrscht überall gespenstische Ruhe. Die wenigen Überlebenden haben sich in kleinen versprengten Gruppen zusammengefunden und verbarrikadieren sich in ihren Häusern. Malorie versucht alles, um die Menschen, die sie liebt, zu beschützen – in einer Welt, die von vier Wänden und verdunkelten Fenstern begrenzt wird. Und in der man den Tod erblickt, sobald man nur die Augen öffnet.

und um das Buch "Rho Agenda 1 - Das zweite Schiff" von Richard Phillips, ein Buch für alle, die Akte X mögen, aus dem Hause Piper!



Inhaltsangabe:

Im Jahr 1948 landete ein Raumschiff im US-Bundesstaat New Mexico – und verschwand sofort hinter den unüberwindlichen Mauern eines Geheimlabors. Seit diesem Tag hat das amerikanische Militär die außerirdische Technik erforscht, um sie für eigene Zwecke zu nutzen. Das sogenannte Rho-Projekt drang nie an die Öffentlichkeit. Nun, über sechzig Jahre später, glaubt die Regierung, alles über das fremde Schiff zu wissen. Doch dies ist ein fataler Irrtum. Denn es gibt ein zweites Schiff, das über Jahrzehnte in einem abgelegenen Canyon verschollen war. Und als drei Studenten es zufällig entdecken, stoßen sie auf ein Geheimnis, das alles infrage stellt, woran die Menschheit je geglaubt hat.


Was müsst Ihr dafür tun? Kommentiert einfach hier unter dem Beitrag, für welches der beiden Bücher Ihr in den Lostopf hüpfen möchtet und vor allem warum. Das Gewinnspiel startet am 23.04.2015 um 0 Uhr und endet am 30.04.2015 um 0 Uhr. Am 1. Mai werden die Gewinner unter Ausschluss der Öffentlichkeit von mir ermittelt und hier auf dem Blog bekannt gegeben. Dann haben diejenigen, die die Bücher gewonnen haben, eine weitere Woche Zeit, sich bei mir mit ihrer Anschrift zu melden. 

Naütrlich gilt auch hier wieder das Kleingedruckte:

- Über 18 Jahre alt oder Einverständnis eines Erziehungsberechtigten
- Wohnsitz in Deutschland
- keine Barauszahlung des Gewinns
- Die Ziehung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Und nun wünsche ich Euch allen einen schönen Welttag des Buches 2015 und natürlich ganz viel Glück!!!




*Rezension* Mit Rosen bedacht - Jennifer Benkau


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Mit Rosen bedacht
Autorin: Jennifer Benkau
Erscheinungsdatum: 12. März 2015
Seiten: 320
Preis: 14,99€
Verlag: Bastei Lübbe (hier kaufen)
ISBN: 978-3431039153

Über die Autorin: 
Jennifer Benkau wurde 1980 in der weltschärfsten Stadt zwischen Düsseldorf und Köln geboren, wo sie mit einem Ehemann, drei Kindern und zwei Katzen lebt.
Sie schreibt Bücher, weil es ihr ein Bedürfnis ist, Geschichten zu erzählen, sie aber beim Reden stottert. Zum Schreiben braucht sie Wind, laute Musik, Schokolade, Kiwis und Kaffee; aus dieser Mixtur entstehen paranormale Liebesromane, die der Autorin als Ausgleich dienen, bezeichnet sie sich doch selbst als ebenso romantisch wie einen getragenen Turnschuh.


Ein Unfall zerstört Wandas heile Welt: Ihr Verlobter, den sie in wenigen Tagen heiraten wollte, wird schwer verletzt und fällt ins Koma. Niemand weiß, ob er je wieder aufwachen wird. Als Wanda versucht, Karims Angelegenheiten zu regeln, stößt sie auf immer mehr Ungereimtheiten in seinem Leben. Tiefer und tiefer dringt sie in ein Netz aus Lügen und Geheimnissen vor, bis sie sich fragen muss: Wer ist Karim wirklich? Hat sie ihren Geliebten je gekannt? Schließlich kommt Wanda einem entsetzlichen Verbrechen auf die Spur, und alles deutet darauf hin, dass Karim große Schuld auf sich geladen hat. Doch während seine Augen geschlossen bleiben, schwebt Wanda bald selbst in höchster Gefahr ...

*Doppelrezension und Blogtour Ankündigung* Regina Gärtner - Unter dem Südseemond + Der Glanz von Südseemuscheln

Liebe Leserinnen und Leser,

schon ganz bald steht eine ganz tolle Blogtour an. Nämlich zu Regina Gärtners zweitem Roman "Der Glanz von Südseemuscheln". Mein Blog ist dann am 26.4. dran und Ihr werdet hier einen wundervollen Beitrag von mir finden mit tollem Gewinn! Lasst es Euch nicht entgehen!


Vorab möchte ich für Euch jedoch Band 1 und 2 rezensieren, damit ihr so in etwa wisst, was Euch bei den Büchern erwartet. 

*Rezension* Kirschen im Schnee - Kat Yeh


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Kirschen im Schnee 
Originaltitel:The Truth About Twinkie Pie
Autorin: Kat Yeh
Erscheinungsdatum: 20.02.2015
Seiten: 352
Preis: 16,95 €
Verlag: Magellan (hier kaufen)
ISBN: 978-3734847059

Das weltbeste Rezept für Kirschkuchen – viel mehr ist GiGi von ihrer Mutter nicht geblieben. Sie erinnert sich nicht mal an sie, deswegen ist sie froh, dass ihre ältere Schwester DiDi in jeder Lebenslage weiß, was Ma gemacht hätte. Doch seit sie an der neuen Schule ist, kommen GiGi immer wieder Zweifel, ob DiDi wirklich das Erfolgsrezept fürs Leben hat. Und überhaupt, ist sie nicht langsam alt genug, selbst die Zutaten für ihr Glück zu bestimmen? Welche Rolle dabei ausgerechnet Kirschgrütze, ein berühmter Sternenforscher und ein rosaroter Lippenstift spielen, konnte ja keiner ahnen …

*Rezension* Before we Fall - Courtney Cole

Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Before we Fall - Vollkommen Verzaubert
Originaltitel: Before we Fall
Autorin: Courtney Cole
Erscheinungsdatum: 02. März 2015
Seiten: 432
Preis: 8,99 €
Verlag: Knaur (hier kaufen)
ISBN: 978-3426516669

Über die Autorin:
Courtney Cole wuchs im ländlichen Kansas auf. Nach einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie zunächst in der Marketingabteilung einer großen amerikanischen Firma, bevor ihr erster New-Adult-Roman IF YOU STAY – FÜREINANDER BESTIMMT die amerikanischen E-Book-Charts eroberte. Courtney Cole lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Florida und arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman.


Nach außen hin führt Dominic ein beneidenswertes Leben: Dem gefeierten Jungschauspieler liegt die Frauenwelt zu Füßen. Doch innerlich ist er gelähmt, tiefe Gefühle lässt er nicht zu. Das ändert sich, als er Jacey kennenlernt, deren Kraft ihn schwer beeindruckt. Aber auch sie hat Narben auf der Seele. Werden die beiden einander heilen können?

*Rezension* Das Salz der Erde - Daniel Wolf


Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Das Salz der Erde
Autor: Daniel Wolf
Erscheinungsdatum: 10. Juni 2013
Seiten: 1152
Preis: 9,99€
Verlag: Goldmann (hier kaufen)
ISBN: 978-3442479474

Über den Autor: Daniel Wolf, geboren 1977, arbeitete u.a. als Musiklehrer, in einer Chemiefabrik und im Öffentlichen Dienst, bevor er freier Schriftsteller wurde. Schon als Kind begeisterte er sich für alte Ruinen, Sagen und Ritterrüstungen; seine Leidenschaft für Geschichte und das Mittelalter führte ihn schließlich zum historischen Roman. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in einer der ältesten Städte Deutschlands.

Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...

*Rezension* Die Stadt der besonderen Kinder - Ransom Riggs


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Die Stadt der besonderen Kinder
Originaltitel: Hollow City
Autor: Ransom Riggs
Erscheinungsdatum: 2. Februar 2015
Seiten: 480
Preis: 16,99 €
Verlag: Knaur (hier kaufen)
ISBN: 978-3426653586

Über den Autor: 
Ransom Riggs wuchs in einem kleinen Fischerdorf im südlichen Florida auf, einer Region, in der sich viele Amerikaner zur Ruhe setzen. Um nicht vor Langeweile zu sterben, begann er, in Musikbands zu spielen und mit seinen Freunden Filme zu drehen. Später studierte er in Ohio und Los Angeles Literatur und Filmproduktion. Ransom Riggs dreht heute Werbefilme für Firmen wie Absolut Vodka und Nissan und arbeitet als Drehbuchautor, Journalist und Fotograf.


Mit Müh und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann. Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Gerüchteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gefährlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schließlich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der größte Verrat.