*Neues Projekt* Let´s read in english...

Hallo ihr Lieben,

JAAAAA....ich möchte ein neues Projekt auf meinem Blog für Euch starten...

einige von Euch wissen es schon, aber ich möchte es jetzt nochmal offiziell mitteilen. Ich habe mich dazu entschieden, nicht nur deutsche Bücher zu lesen und zu rezensieren, sondern auch Englische. Motiviert hat mich dazu das Buch "The Red Queen" von Victoria Aveyard, was demnächst auch in Deutsch erhältlich sein wird. Dieses Buch werde ich auch demnächst lesen, und rezensieren, jedoch habe ich noch einige tolle andere englische Bücher vor mir, die ich lesen möchte.





Ich werde hier also nach und nach Rezensionen, natürlich in deutsch, von englischen Büchern einstellen. Teilweise sogar Bücher, die in Deutschland noch nicht erschienen sind, es aber bald werden. Ihr habt somit die einmalige Möglichkeit, schon mal in meine Meinung hinein zu schnuppern und das Buch kennen zu lernen. Ebenso möchte ich Menschen dazu ermutigen, zu englischen Büchern zu greifen. Denn das Ganze bringt nicht nur Stress oder Spaß mit sich, sondern auch noch jede Menge andere Vorteile. Englische Bücher sind um einiges günstiger als Deutsche, man verbessert seine Englischkenntnisse oder gar die Englischnote in der Schule oder im Studium und lernt viele neue Wörter kennen. Ebenso sind deutsche Übersetzungen, besonders bei Büchern mit Humor oft viel schlechter, als das Original....

Ebenso werde ich hier nach und nach Posts einstellen, mit Lesetipps zu englischen Büchern. Bei vielen Bloggern konnte man sich bereits Tipps abholen, aber ich muss gestehen, ich bin ein absoluter Neuling, was englische Bücher betrifft. Mein Englisch ist, wie ich sagen würde, nicht schlecht, aber bisher hat es mich immer abgeschreckt zu einem englischen Buch zu greifen. Ihr werdet also von mir nach und nach immer wieder Posts lesen, wie ich damit zurecht gekommen bin und was ich Euch dann dazu mit auf den Weg geben kann. 

Englisch lesen soll kein Stress sein: Daher wird es wahrscheinlich bei mir etwas dauern, bis ich ein Buch durchgelesen habe. Im Schnitt liege ich während meines Studiums bei ca. 3-4 Wochen für ein deutsches Buch. In den Semesterferien benötige ich für ein deutsches Buch im Schnitt an die 1-2 Tage, geht also relativ schnell. Bei englischen Büchern wird es denke ich mal etwas länger dauern, denn ich möchte ja auch verstehen, was in diesem Buch für eine Geschichte steckt. Ebenso seid mir bitte nicht böse, falls ich in den Rezensionen etwas falsch ausdrücke, oder wiedergebe, was ihr vielleicht anders verstanden habt. Für Korrekturtipps Eurerseits bin ich dann immer sehr dankbar, doch bitte bleibt freundlich! Beleidigende Posts werden hier nicht veröffentlicht, denn jeder fängt mal "klein" an....

In diesem Sinne....let´s read english...


Kommentare:

  1. Huhu,
    na wenn du jetzt auch unter die englischleser gekommen bist kannst du ja gerne bei meinem Gewinnspiel mitmachen ;)

    http://bountysbuecherwelt.blogspot.de/2015/05/gewinnspiel-gewinnt-ein-usa-paket-samt.html

    LG ♥

    AntwortenLöschen