*Rezension* Die Chroniken des Magnus Bane - Cassandra Clare


Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Die Chroniken des Magnus Bane
Autorin: Cassandra Clare
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2014
Seiten: 560
Preis: 18,99€
Verlag: Arena (hier kaufen)
ISBN: 978-3401069753

Über die Autorin: 
Schon als Kind hat Cassandra Clare viel gelesen. Bücher waren ihre treuesten Begleiter in einer Zeit, in der ihre Eltern mit ihr durch die Welt zogen. Cassandra Clare lebte, noch bevor sie zehn Jahre alt war, in vielen Ländern, darunter die Schweiz, England und Frankreich. Nach dem College ging sie nach Los Angeles und New York, um für diverse Unterhaltungsmagazine zu schreiben. Die Welt von Britney Spears und Paris Hilton war jedoch nicht wirklich die ihre. 2004 begann Cassandra Clare ihren ersten Roman zu schreiben, inspiriert vom Bezirk Manhattan in ihrer Lieblingsstadt New York. Mit ihren "Chroniken der Unterwelt" war sie schnell so erfolgreich, dass sie 2006 den Job als Societyreporterin an den Nagel hängen konnte. Heute lebt sie mit ihrem Freund und zwei Katzen in Brooklyn, New York.



Tauche ein in die Welt von Magnus Bane! Der schillernde Oberste Hexenmeister von Brooklyn hat ein ereignisreiches Leben hinter sich. Sei es die Französische Revolution in Paris, der Börsencrash von New York oder das frühe London - Magnus war immer dabei und hatte seine funkensprühenden Finger im Spiel. Keine Frage, dass es dabei auch manchmal riskant wird für den vorlauten und lebenslustigen Draufgänger. Wenn man ewig lebt, muss man sich schließlich die Zeit vertreiben, da kommt eine kleine Romanze dann und wann gerade recht. Und wenn eine Situation doch mal zu heiß wird, gibt es ja immer noch den alles verhüllenden Zauberglanz.

Wie Ihr seht, dauert es momentan wieder etwas länger bei mir. Grund dafür ist wieder die bevorstehende Klausur am 6. März, auf welche ich mich vorbereiten muss. Trotzdem lese ich in meiner freien Zeit soviel, wie es nur geht und habe heute wieder eine kleine Rezension für Euch.

Als Fan der Serie "Die Chroniken der Unterwelt", musste ich natürlich auch diesen Band haben und freute mich dann umso mehr, als dieser endlich in den Länden erschienen ist und ich ihn lesen durfte.

Um es ganz kurz auf den Punkt zu bringen, es geht um das Leben des Magnus Bane, welchen man schon aus den anderen Teilen der Chroniken der Unterwelt kennen sollte. Und ich bin ein absoluter Fan von diesem Charakter. Es ist also wichtig, dass man vorher diese Bücher gelesen hat, um hier mitreden zu können. Erzählt wird nicht nur von Magnus, sondern auch andere Charaktere fanden sich hier wieder wie Tessa und Jem, die aus den Chroniken der Schattenjäger bekannt waren. Ich kam gut in das Buch hinein, jedoch kamen auch manchmal Längen auf, da ich mir ein kleines Bisschen mehr Spannung erhofft hatte.  Wieder toll fand ich dann die ganzen Kurzgeschichten, die das Buch umfasste. 
Der Schreibstil war einfach und man war diesen bereits aus den anderen Büchern der Autorin gewöhnt. Der Geschichte konnte man somit problemlos folgen. 

Das Cover des Buches passt zu den anderen Covern der Chroniken der Unterwelt. Es macht sich also super im Regal. 

Die Charaktere waren hier neben Magnus Bane, wie schon erwähnt auch alte Bekannte aus den anderen Bänden. Es gab keine Charakter, den ich wirklich negativ fand, jedoch sollten das Buch wirklich nur Kenner der Reihe lesen, da man sonst absolut nicht folgen kann und auch nicht wissen kann, was es mit den einzelnen Charakteren auf sich hat. Über Magnus Bane konnte man das ein oder andere Mal in dem Buch richtig schmunzeln, er ist und bleibt mein Lieblingscharakter. Die witzigen Dialoge und seine teilweise irre Lebensart brachten richtig Schwung in die Story.  So war es z.B. total interessant zu lesen, wie er seine bi-sexuelle Liebe zu Alec entdeckte und über erste Dates redete. Ein manches Mal fand ich mich sogar selbst darin wieder, da auch ich seit meiner Jugend einen bi-sexuellen Lebensstil führe. Man konnte also gut dabei bleiben und das Buch dann auch bis zum Ende hin genießen.

Ein Buch, für jeden Fan, für Kenner und Liebhaber der Unterwelt Reihe, mit tollen Dialogen und atemberaubendenProtagonisten.

- Cover: 5/5
- Story: 4/5
- Schreibstil: 4/5
- Charaktere: 4/5
- Emotionen: 5/5




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen