*Rezension* Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind - Joss Stirling


Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Raven Stone  - Wenn Geheimnisse tödlich sind
Originaltitel: Storm and Stone
Autorin: Joss Stirling
Erscheinungsdatum: 01. November 2014
Seiten: 416
Preis: 16,95 €
Verlag: dtv (hier kaufen)
ISBN: 978-3423760973

Über die Autorin: Joss Stirling studierte Anglistik in Cambridge und arbeitete als Diplomatin in Polen. Mittlerweile schreibt sie sehr erfolgreich Romane für Kinder und Jugendliche. Mit ›Finding Sky‹, dem ersten Band der ›Macht der Seelen‹-Trilogie, war sie 2013 von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Oxford.

In letzter Zeit gehen seltsame Dinge an dem Eliteinternat vor sich, das Raven Stone besucht. Schüler verschwinden spurlos, ihr beste Freundin wendet sich plötzlich von ihr ab. Also beschließt Raven, der Sache auf den Grund zu gehen. An Ravens Seite ist der neue Mitschüler Kieran. Er ist superintelligent und weiß einfach alles – und geht Raven damit ziemlich auf die Nerven. Andererseits fühlt sie sich sehr zu dem rätselhaften, ungemein attraktiven Jungen hingezogen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen?


Nachdem ich schon die vorigen Bücher dieser Autorin gelesen hatte, war ich ganz begeistert, dass sie nun eine neue Reihe begonnen hat. Vielen Dank an dtv, dass ich dieses Buch lesen durfte!

Worum gehts?
Ragen ist an einem Internat, wo immer wieder Schüler verschwinden und dann ganz plötzlich völlig verändert wieder auftauchen. So auch ihre beste Freundin. Was hat das Ganze auf sich? Dann kommen auch noch zwei neue Schüler, wovon besonders einer dieser Ravens Herz höher schlagen lässt. Doch was stimmt nicht mit ihm?

Was halte ich von dem Buch?
Da mir der Klappentext schon sehr zusagte, war ich umso erfreuter, dieses Buch lesen zu können. Ich kam direkt in die Geschichte hinein und wurde auch sofort an den leichten Schreibstil gefesselt. Bei den anderen Büchern der Autorin fiel mir der Einstieg meist etwas schwerer, aber hier ging alles wie von "Zauberhand". Zu Beginn lernte man Raven kennen und viel aus ihrem doch etwas schwierigerem Leben. Sie hatte es schon nicht einfach auf dem Internet. Sie wird gemobbt und musste vor allem am Anfang ziemlich viel über sich ergehen lassen. Doch als dann Kieran auftauchte, knisterte es in dem Buch ziemlich extrem. Man war in der Gefühlswelt wirklich hin und her gerissen. Doch genau das, machte dieses Buch aus. Nebenbei kamen dann die mysteriösen Fälle hinzu, die Menschen, die plötzlich ganz anders waren, als vorher. Dies verlieh dem Buch das gewisse Extra. Ich war von der kompletten Umsetzung enorm begeistert. 
Ebenso schaffte es die Autorin, die Orte und Schauplätze in dem Buch so detailliert zu beschreiben, dass man fast selbst live dabei war. Ich konnte mir alles sehr genau vorstellen und fühlte mich richtig in die Geschichte mit hineingezogen.
Natürlich gab es ein Ende, was relativ offen gehalten war und somit ist Platz für eine Fortsetzung. Ich hoffe, wir werden ganz schnell weiterlesen können.
Das Buchcover zeigt u.a. das Internat, es gefällt mir sehr gut und passt auch wundbar zur Geschichte.

Zu der Protagonistin hatte ich bereits schon einige Sätze erwähnt. Sie litt sehr unter dem grausamen Mobbing am Internat, unter den üblen Schülern. Dennoch hatte sie immer ein kluges Köpfchen und ließ sich nicht einschüchtern. Doch als dann Kieran auftauchte, schaltete ihr Herz ein, und es schien, als schaltete sich der Kopf aus. Sie war Hals über Kopf verliebt. Das mochte man ihr auch nicht verübeln. 
Kieran selbst wirkte am Anfang wirklich sehr unnahbar und ich mochte ihn absolut nicht. Doch nach und nach öffnete er sich und man bemerkte, was er wirklich war. Ich finde die Charaktere allgemein sehr gut ausgearbeitet, aber es könnten dennoch in den nächsten Bänden einige kleine Verbesserungen gemacht werden. Wollen wir einfach mal gespannt sein.

Ein toller Auftakt einer neuen Reihe. Das Buch konnte mich mit einer neuen, spannenden Story und einer facettenreichen Protagonistin trotz ganz kleiner Schwächen überzeugen!

- Cover: 5/5
- Story: 4/5
- Charaktere: 3/5
- Schreibstil: 5/5
- Emotionen: 5/5



1 Kommentar:

  1. Huhu Sharon,

    das Buch hört sich richtig gut an! Das wandert gleich auf meine Wunschliste :)
    Ich finde ja, alleine das Cover hat schon etwas :D

    Liebe Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen