*Rezension* Silber - Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier


Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Silber - Das zweite Buch der Träume
Autorin: Kerstin Gier
Erscheinugsdatum: 23. Juni 2014
Seiten: 416
Preis: 19,99 €
Verlag: FJB (hier kaufen)
ISBN: 978-3841421678

Über die Autorin: 995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

 Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …



Ich danke BloggdeinBuch und dem FJB für die Zusendung des tollen Buches!

Worum gehts?
Bei Liv und ihrer Schwester Mia bleibt zunächst alles so, wie vorher. Doch als es dann bei einer Familienparty zu einem Desaster kommt, weiß plötzlich wieder der Tittle Tattle Blog davon. Nur wie konnte es dazu kommen?
Auch in den Träumen läuft leider nicht alles so, wie Liv es gern hätte. Und schon bald kriselt es zwischen Henry und ihr. Steckt er vielleicht hinter allem? Und warum schlafwandelt Mia plötzlich? Die Dinge, die sie im Schlaf tut bedeuten jedenfalls nichts Gutes...

Da Teil 1 nun schon etwas zurück lag, hatte ich zunächst einige Rezensionen zu diesem Buch gelesen und fand dadurch auch wieder sehr schnell in die Geschichte hinein und wird auch gleich wieder mit dem Leben von Liv und Mia konfrontiert. Mia, die noch immer nichts von den Traumtüren weiß. Leider oder besser gesagt zum Glück bleibt das Geheimnis von Secrecy weiterhin unaufgelöst. Ich denke, dies behält sich die Autorin für das Finale vor und somit bleibt es weiterhin spannend. 
Da ich beim ersten Buch Probleme hatte mit dem Umstieg in die Traumwelt, muss ich sagen, gelang es mir hier einwandfrei. Man konnte allem viel besser folgen als in Band 1 und die Beziehung zwischen Liv und Henry besser verfolgen. 

Auch der Schreibstil von Kerstin Gier gefiel mir wieder sehr. Er war wie man gewohnt war sehr jugendlich und einfach und somit ließ sich das Buch in einem Rutsch durchlesen. Auch für viel Witz in einigen Dialogen war gesorgt, was mir beim Lesen das ein oder andere Mal ein herzliches Lächeln auf die Lippen zauberte. Leider gab es jedoch auch eine absolute Flaute in diesem Buch. Ab der Mitte verschwand die ganze Spannung und die Geschichte trottete nur so vor sich dahin. Es passierte einfach nichts Neues und so fiel es mir stellenweise schwer, weiterzulesen. Zum Glück gingen die langatmigen Kapitel dann doch noch schnell vorbei und das Ende des Buches ließ mich erwartungsvoll auf Band 3 zurück. Ich bin sehr gespannt, wie diese Geschichte ausgehen wird. 

Das Cover des Buches gleicht dem von Band 1 nur ist dies jetzt miteinem wunderschönen hellen blauen Ton versehen worden. Es gefällt mir total und ist nach wie vor ein absoluter Hingucker im Regal!

Die Charaktere des Buches waren wieder sehr wundervoll gestaltet und detailreich ausgearbeitet worden. Ich konnte mir jeden Charakter sehr gut vorstellen. Vorallem aber Liv mochte ich wieder sehr. Sie hatte auch hier wieder eine humorvolle, liebenswürdige Art, die man einfach mögen muss!



Trotz kleiner Schwachstellen in der Mitte des Buches, konnte mich Kerstin Gier mit ihrem Folgeband der Silber-Reihe überzeugen! Es ist ein MUST READ für mich und bekommt daher die folgende Wertung:

- Cover: 5/5
- Story: 3/5
- Schreibstil: 5/5
- Charaktere: 5/5
- Emotionen: 5/5

Diese Rezension finden Sie bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de und bei http://wasliestdu.de!


Kommentare:

  1. Ich fand das Buch auch nicht perfekt aber der Schreibstil holt einfach immer sooo viel raus! Ich liiiebe es wie Kerstin Gier scheibt. Ich war auch bei der Premierelesung der Autorin und sie kommt auch genauso rüber wie ihre Bücher sind. So toll :D
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag ganz besonders Secrecy, ansonsten fand ich den zweiten Band besser als den ersten, aber so ganz ist bei mir der Funke nicht übergesprungen.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Buch leider immer noch nicht gelesen und wollte es nachdem ich den ersten Teil gelesen habe auch endlich mal lesen. Weil dank deiner Rezension bin ich jetzt noch mehr daran interessiert. <3

    AntwortenLöschen