*Rezension* Vernichtet - Teri Terry



Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Vernichtet
Originaltitel: Shattered
Autorin: Teri Terry
Erscheinungsdatum: 2. Juni 2014
Seiten: 376
Preis: 17,99 €
Verlag: Coppenrath (hier kaufen)
ISBN: 978-3649611851

Über die Autorin: Teri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und sie hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben. Ihre häufigen Umzüge haben Teri oft in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sie sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen.

Kylas Gedächtnis wurde gelöscht, ihre Persönlichkeit ausradiert, ihre Erinnerungen sind für immer verloren. Denkt sie. Kylas Leben ist einmal mehr in größter Gefahr, als Nico einen hinterhältigen Anschlag auf sie ausübt. Auf der Flucht vor dem skrupellosen Anführer von Free UK sucht sie Unterschlupf bei ihren Freunden von MIA. Dort kann sie mit neuer Identität untertauchen und aus dem Blickfeld der Lorder und der Terroristen verschwinden. Sich in Sicherheit wähnend, kreisen Kylas Gedanken wieder mehr um ihre Kindheit, und Stück für Stück kommen Erinnerungsfetzen an Lucy und ihre Eltern zurück. Als Kyla endlich ihre Mutter kennenlernt, erfährt sie, wer sie als Kind wirklich war. Doch wieso hat ihr Vater sie damals freiwillig den Terroristen übergeben? Und welch dunkles Geheimnis verbirgt sich hinter ihrer Familiengeschichte?


Vielen Dank wieder an Coppenrath für den letzten Teil der Trilogie! 

Worum gehts?
Kyla kommt in ein Mädchenheim, was von ihrer eigentlichen Mutter geleitet wird. Doch ihre wahre Identität darf nicht gezeigt werden, denn sie ist dort unter einem anderen Namen. Zudem kann sich Kyla noch immer nicht wirklich erinnern. Nach und nach kommen Bruchstücke und Geheimnisse ihrer Vergangenheit ans Licht, sie erkennt ihre Mutter und wieder schwebt Kyla in Gefahr. Welch ein dunkles Geheimnis umgibt ihre Familie in Wirklichkeit?

Da Band 2 einen wirklich fiesen Cliffhanger beinhaltete, wusste ich noch genau, wie dieser endete und so fiel es mir nicht sonderlich schwer, in den dritten Band einzusteigen. Als ich dann nach wenigen Seiten wieder in die Geschichte eintauchen konnte, wurde es auch wieder direkt spannend und natürlich blieb es auch so. 

Der Schreibstil war wie schon aus den Vorgängerbänden gewohnt sehr flüssig und jugendlich. So ließ sich das Buch sehr gut lesen.

Die Autorin schaffte es, die Handlung so hinauszuzögern, dass man zwischendurch ganz schön auf die Folter gespannt wurde, wenn es hieß Hintergrundinformationen und Geheimnisse aufzudecken. Das fand ich sehr positiv, denn so konnte es gar nicht erst langweilig werden. Ebenso fragte man sich, wie die Autorin diese Geschichte wohl enden ließe. Doch dann war es irgendwann soweit und ich muss es sagen, es handelte sich um einen unerwarteten, aber zufriedenstellenden Schluss, mit dem ich wirklich gut leben konnte und mich doch irgendwie mit einem weinenden Auge zurückließ. Ich denke die Geschichte mit ihren liebenswürdigen Charakteren wird noch ein Weilchen in meinem Gedächtnis verweilen.

Das Buchcover gleicht denen der vorigen Bände. Es zeigt vermutlich wieder Kyla und ist diesmal mit einem hellblauen Ton versehen. Es gefällt mir gut, auch wenn es nicht wirklich etwas Neues war.

Wie schon erwähnt hatte ich die Charaktere des Buches alle liebgewonnen. Kyla ist in diesem Buch wirklich sehr erwachsen geworden. Man merkte ihre Entwicklung im Gegensatz zu den Vorgängerbüchern sehr deutlich. Sie war richtig selbstbewusst, handelte mit Köpfchen, auch wenn es immer mal wieder Situationen in dem Buch gab, an welchen wieder ihre naive Ader ins Spiel kam. 

Teri Terry erschuf mit ihrem dritten und letzten Band einen gekonnten, spannenden und vorallem nervenaufreibenden Abschluss der Trilogie und ließ den Leser mit einem überraschenden, dennoch zufriedenen Ende zurück.


- Cover: 4/5
- Story: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Charaktere: 5/5
- Emotionen: 5/5


Diese Rezension finden Sie bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de und bei http://wasliestdu.de!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen