*Rezension* Der Preis der Ewigkeit - Aimée Carter

Meine Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Der Preis der Ewigkeit
Originaltitel: The Goddess Inheritance

Autorin: Aimée Carter
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2014
Seiten: 300
Preis: 9,99 €
Verlag: Darkiss (hier kaufen)
ISBN: 978-3862788699

1. Das göttliche Mädchen
2. Die unsterbliche Braut
3. Der Preis der Ewigkeit



Neun Monate dauerte Kates Gefangenschaft. Neun Monate, in denen sie eine eifersüchtige Göttin, einen rachsüchtigen Titanen und eine ungeplante Schwangerschaft überlebt hat. Jetzt will die Königin der Götter ihr Kind und Kate kann nichts dagegen tun. Da bietet ihr Götterkönig Cronus einen Handel an: Wenn sie ihm Ergebenheit schwört, wird er die Menschheit verschonen und ihr das Kind lassen. Doch ihr geliebter Henry, ihre Mutter und der Rest des Rats müssen sterben. Sollte Kate sich hingegen weigern, will Cronus auf der Erde wüten, bis alles Leben ausgelöscht ist.
Das Schicksal aller, die sie liebt, liegt in ihren Händen. Kate muss einen Weg finden, das mächtigste Wesen des Universums zu besiegen, selbst wenn es sie alles kostet. Selbst wenn es sie die Ewigkeit kostet.
Vielen Dank an BloggdeinBuch und Darkiss für Buch!

Vielen Dank an BloggdeinBuch und Darkiss für dieses tolle Buch! 

Worum gehts?
Kate hat weiterhin Angst ihr Kind sowie auch Henry zu verlieren. Doch die Königin der Götter hat es auf ihr Kind abgesehen und so muss sie miterleben, wie über sie und ihr Kind entschieden wird. Doch dann bekommt sie von Kronos einen Vorschlag. Wird sie es schaffen sich und ihr Kind und überhaupt die gesamte Menschheit zu retten?
Der Einstieg in das Buch fiel mir wirklich sehr schwer, da ich mich zuvor nicht informiert hatte, dass es sich um den dritten und letzten Band einer Trilogie handelte. Zum Glück gab es jedoch tolle Rezensionen zum ersten und zweiten Band, die mir somit ein wenig von der Handlung erläuterten und schon kürzlich erhielt ich erfreulicherweise auch Band 1 und 2, die ich auch ganz bald lesen werde. Der Schreibstil der Autorin war recht einfach gehalten und so fiel es mir nach einiger Zeit nicht mehr schwer, der Geschichte zu folgen und mich in diese hineinzuversetzen, auch ohne viel Hintergrundbasis der anderen Bände. Ich fand das Buch spannend erzählt und kannte noch keine Geschichte, die auf genau so einer Handlung basierte.
Es wurde aus der Sicht von Kate erzählt und somit konnte der Leser all das Geschehen um sie und ihr Kind miterleben, was teilweise wirklich sehr spannend war. 
Was ich wirklich gelungen fand, war der Hintergrund von allem. Wie auch in den Büchern von Josephine Angelini, kamen hier die Götter mit ins Spiel. Ein Krieg stand bevor und es wurde ein genauer Schlachtplan ausgearbeitet. Auch hier konnte ich mir ein genaues Bild vor Augen machen und mir das Geschehen vorstellen. 
Das Cover des Buches zeigt vermutlich Kate. Es gefällt mir, da ich das Mädchen vorn relativ hübsch finde und das Grün wundervoll als Hintergrund passt.
Kate war ein ziemlich aufgewühlter Charakter. Sie wirkte oft mürrisch und stur. Ava, die Göttin der Liebe war ihre Freundin. Sie stand ihr stets zur Seite und gab ihr Rat. Doch oft handelte Kate einfach nach ihrem eigenen Kopf, was zu Streit führte. Das störte mich an ihr leider teilweise. Etwas mehr Reife hätte diesem Charakter gut getan. 
Henry war zwar ein liebevoller Charakter, jedoch fehlte auch bei ihm etwas. Er war teilweise viel zu romantisch veranlagt. Es gab viel zu viele Szenen in dem Buch, in welchen sich Kate und Henry ihre Liebe offenbarten. Einmal hätte es auch gereicht. 
Ava machte am Anfang den Eindruck, als sei sie eine tolle Freundin für Kate. Doch diese hatte zwei Gesichter und so bekam der Leser zu spüren, wie sich die Freundschaft zwischen den beiden Charakteren veränderte.
 Als Nichtkenner der ersten beiden Bände, konnte mich Band 3 von sich überzeugen. Die Geschichte war spannend erzählt, die Handlung war für mich neu und nun freue ich mich auf die ersten beiden Bücher!

- Cover: 5/5
- Story: 4/5
- Charaktere: 3/5
- Schreibstil: 4/5
- Emotionen: 4/5


Diese Rezension finden Sie bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de und bei http://wasliestdu.de!


1 Kommentar:

  1. Huhu!
    Ich wollte fragen, ob du im Moment Zeit für das Buchblogger-Smashbook hast? Du wärst als nächstes dran und ehe du keine Zeit hast, wollte ich eben nachfragen. :) Hast du Facebook, wo wir miteinander schreiben könnten? :D

    AntwortenLöschen