*Blogtour* Zeitenzauber - Das verborgene Tor- Eva Völler ~ Die Orte im Buch~


13.03. Book-dreams
19.03. hier
20.03 Fairy-book
21.03. Larissa Wolf



Heute macht die Blogtour "Halt" bei mir...ich möchte Euch die tollen Orte in allen drei Büchern vorstellen. Es war wirklich eine große Freude für mich, dass diese von der Autorin so toll beschrieben worden sind.. Nun wünsche ich Euch viel Spaß!


Infos zum 3. Buch
Titel: Zeitenzauber - Das verborgene Tor
Autorin: Eva Völler
Erscheinungsdatum: 13. März 2014
Seiten: 352
Preis: 14,99 €
Verlag: Baumhaus (hier kaufen)


Meine Rezension zu Buch 1 findet ihr *hier

Meine Rezension zu Buch 2 findet ihr *hier*

Meine Rezension zu Buch 3 findet ihr *hier




In Band 3 " Das verborgene Tor" finden wir die folgenden Orte, dies spielt in London / England:

Als Sebastiano und Anna auf dem Weg zur Herberge waren, durchquerten sie die "City of Westminster"

Die City of Westminster ist ein Stadtbezirk von London, der den westlichen Teil des Stadtzentrums bildet. Er liegt westlich der historischen City of London und nördlich der Themse. Westminster besitzt seit Jahrhunderten das Stadtrecht und wurde 1965 bei der Gründung der Verwaltungsregion Greater London durch die Stadtbezirke Metropolitan Borough of St Marylebone und Metropolitan Borough of Paddington des ehemaligen County of London ergänzt. Quelle Wikipedia



Zu einer Kirche wollten Sebastiano und Anna in "Spitalfields", dort, wo "Jack the Ripper" einst sein Unwesen trieb

Spitalfields ist ein Stadtteil im östlichen Londoner Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets. In der Nähe befinden sich der Fernbahnhof „Liverpool Street Station“ und die Brick Lane, die der Standort des beliebten, von Einwanderern aus Bangladesch geprägten, Sonntagsmarktes Brick Lane Market ist. Ebenso ist Spitalfields für die Morde von "Jack the Ripper bekannt". Für Touristen oder Menschen, die in London wohneno der zugezogen sind, empfehle ich, eine "Jack the Ripper" Tour mitzumachen. Diese führt durch alle Gassen, in welcher die Morde stattfanden. Für mich war diese großartig und sehr spannend!!! Quelle Wikipedia und aus eigener Feder



Anna und Sebastiano beschlossen eine kleine Stadtführung zu machen, bei welcher sie sich das "London Eye", den "Buckingham Palace" und auch "St. James´s Park" ansahen

St. James’s Park ist ein 23 Hektar großer Park, der zu den königlichen Parks in London zählt. Von hier sieht man den Buckingham Palace und das London Eye! Quelle Wikipedia




Hier am "Trafalgar Square" befand sich das Zeitreiseportal, welches ins Jahr 1813 zu Mr. Turner führte

Der Trafalgar Square ist ein großer Platz in der Mitte Londons, als dessen eigentliches Zentrum er vielen gilt. Der Trafalgar Square ist der größte öffentliche Platz Londons und ist seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt. Hier laufen von Westminster kommend die Straße Whitehall, von Buckingham Palace die Straße The Mall, und von St. James's Palace die Pall Mall zusammen. Über die Strand gelangt man zur City of London. In unmittelbar nördlicher Nähe befindet sich der Leicester Square. Quelle Wikipedia


Den "Hyde Park" durchquerte Anna zusammen mit Iphigenia

Der Hyde Park ist eine öffentliche Grünanlage im Zentrum Londons. Er bildet gemeinsam mit den weiteren königlichen Parks die „grüne Lunge“ der Stadt und gilt als einer der größten und bekanntesten innerstädtischen Parks weltweit. Quelle Wikipedia




Band 2 "Die goldene Brücke" spielt in Paris / Frankreich:

Währenddessen sich Sebastiano in Paris befand, bekam Anna die Aufgabe dorthin zu reisen und zum "Pont au Change" zu kommen. Dieser schaut heute so aus:

Die Pont au Change ist eine Straßenbrücke über die Seine in der Pariser Innenstadt. Sie verbindet die Île de la Cité auf Höhe der Conciergerie mit dem rechten Flussufer auf Höhe des Théâtre du Châtelet. Sie steht an der Grenze zwischen dem ersten und vierten Arrondissement. Ihren Namen erhielt die Brücke aufgrund der bis 1788 in den Brückenhäusern angesiedelten Wechselstuben und Banken. Übersetzt heißt er Wechselbrücke oder Tauschbrücke. Quelle Wikipedia




Die " Île de la Cité " und auch "Notre - Dame" sah Anna auf ihrem Stadtplan, auf dem Weg zum "Pont au Change"
Die Île de la Cité ist eine Binneninsel in der Seine und der älteste Teil der französischen Hauptstadt Paris. Sie vergrößerte sich im Laufe der Jahrhunderte von ursprünglich 8 auf 17 Hektar und ist durch neun Brücken mit den beiden Seineufern Rive Droite und Rive Gauche sowie mit ihrer Nachbarinsel Île Saint-Louis verbunden. Quelle Wikipedia

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris („Unsere [liebe] Frau von Paris“), Mutterkirche des Erzbistums Paris, wurde in den Jahren 1163 bis 1345 errichtet und ist somit eines der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs. Ihre charakteristische Silhouette erhebt sich im Zentrum von Paris auf der Ostspitze der Seineinsel Île de la Cité im 4. Pariser Arrondissement. Quelle Wikipedia




Über die Brücke "Pont Saint-Michel" ging Anna mit Philippe, als diese auf dem Weg zum Geschäft von Céciles Mann waren

Die Pont Saint-Michel ist eine Brücke in Paris. Sie verbindet die Île de la Cité mit dem Rive Gauche, dem linken Seineufer. Quelle Wikipedia




Durch die "Rue Saint-Denis" ging Anna, als sie sich auf dem Weg zu Cécile befand

Die Rue Saint-Denis ist eine der ältesten Straßen von Paris. Sie bildet den historischen Weg nach Saint-Denis und Flandern und wurde bereits im 1. Jahrhundert angelegt. Seit dem Jahr 1134 wird die Rue Saint-Denis von Häusern gesäumt. Quelle Wikipedia




Und in Band 1 " Die magische Gondel" befinden wir uns in Venedig / Italien:


In diesem hübschen Gebäude, dem "Palazzo" wohnte José Marinero de la Embarcacion

Der Palazzo Venezia, Palazzo di Venezia oder auch Palazzo Barbo ist ein an der Piazza Venezia in Rom gelegener Palast. Der Palast beherbergt das Museo di Palazzo Venezia und die Nationale Kunstbibliothek (Biblioteca di Archeologia e Storia dell'Arte). Quelle Wikipedia




Im Kloster "San Zaccaria" wurde Anna vorerst untergebracht

San Zaccaria ist eine dem heiligen Zacharias geweihte Kirche, die zu einem gleichnamigen Nonnenkloster gehörte. Sie befindet sich im traditionellen Stadtteil (Sestiere, Stadtsechstel) Castello in Venedig. Zur Pfarrei San Zaccaria gehört auch die Basilica San Giorgio Maggiore auf der gleichnamigen Insel, obwohl die Insel zum Stadtteil San Marco gehört. Quelle Wikipedia




Die"Rialtobrücke" überquerte Anna zu Fuß, da sie kein Geld für eine Gondelfahrt hatte, als sie auf dem Weg zum Kurtisanenhaus war. Unten drunter befand sich der "Canal Grande"

Die Rialtobrücke (italienisch Ponte di Rialto) in Venedig ist eines der bekanntesten Bauwerke der Stadt. Die Brücke führt über den Canal Grande und hat eine Länge von 48 m, eine Breite von 22 m und eine Durchfahrtshöhe von 7,50 m. Die lichte Weite des einzigen Bogens beträgt 28,8 m. Die Gründungen der beiden Widerlager bestehen aus Pfahlrosten mit jeweils 6.000 gerammten Holzpfählen zu beiden Seiten. Die neben dem Fondaco dei Tedeschi gelegene Brücke verbindet das Sestiere San Marco mit San Polo an einem neuralgischen Punkt. Der Name der Brücke bezieht sich auf das Gebiet Rialto in San Polo, das vor einigen Jahrhunderten der wichtigste Handelsplatz der Stadt war. Der Name Rialto leitet sich aus Riva Alto ‚Hohes Ufer‘ ab. Das Gebiet Rialto liegt in Venedig am höchsten über dem mittleren Hochwasser. Quelle Wikipedia

Der Canal Grande (Canale Grande ist eine häufige falsche Benennung) im Venezianischen Canałazzo ist die knapp vier Kilometer lange, zwischen 30 und 70 Meter breite und bis zu fünf Meter tiefe Hauptwasserstraße in der Lagunenstadt Venedig. Quelle Wikipedia


-----------------------------------------------------------------


So, nun habt ihr schon einige tolle Orte der "Zeitenzauber" Trilogie kennengelernt. 

Ihr findet in jedem unserer Beiträge eine Frage, die ihr unten als Kommentar beantwortet könnt. Damit landet ihr im Lostopf! Wer auf mehreren Blogs antwortet, bekommt auch mehrere Lose, also nehmt am Besten täglich teil ;-)
Zeit habt ihr bis zum 23.März, um 15Uhr! Den Gewinner geben wir dann noch am selben Abend bekannt!

Meine Frage an Euch:
Wohin würdest du am liebsten in die Vergangenheit reisen?

Was es zu gewinnen gibt?
1 Exemplar von "Zeitenzauber 3 - Das verborgene Tor"


Und nun wünsche ich Euch VIEL GLÜCK!!!


Eure Sharon

Kommentare:

  1. Ooooh, ein toller Bericht mit den vielen Fotos!! Jetzt will ich es sofort lesen <3

    Ich würde nicht allzu weit in die Vergangenheit reisen wollen. Da war es so dreckig und frauenfeindlich :-(
    Aber so in die Ende 60er oder 70er - das wäre sicher ein Erlebnis gewesen - allein von der Musik her <3

    Liebe Grüße und einen stressfreien Tag!!!

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh dieses Buch steht ganz oben auf meiner WuLi und ich muss es einfach haben. Wohin ich reisen würde? In die Zeit, wo die Damen alle sooo tolle kleider getragen haben. Rüschen, Schläppe, sich mal eine Prinzessin zu fühlen!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz toller Bericht und dir Fotos sind klasse.
    ich würde gerne in die Zeit der Ritter und Burgen reisen
    Wünsche alle Liebe und einen sonnigen Tag
    anja

    AntwortenLöschen
  4. Da mag man gleich Urlaub machen bei den tollen Fotos :D

    Ich würde gerne ins mittelalterliche London reisen. Ich bin von London schon immer fasziniert und war auch schon zweimal dort. Ich liebe diese Stadt!!!
    Und ich hab in vielen mittelalterlichen Romanen und Krimis von London gelesen und ich würde das zu gerne wirklich in dieser Zeit erleben. Ist zwar sicher gefährlich und der Gestank kaum auszuhalten, trotzdem wäre das mein allererstes Ziel auf einer Reise in die Vergangenheit ;)

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Beitrag - da bekomm ich gleich noch mehr Lust auf den 1. Band (steht auf meiner Leseliste für März :D)

    Ich würde gerne in die Zeit der Jugend meiner Oma reisen, um mir einmal vorstellen zu können wie sie sich gefühlt und was sie in ihrer Jugend so erlebt hat.

    Viele Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  6. Wow, eine schöne Reise hast du da zusammengestellt :-)

    All zu weit würde ich nicht unbedingt in die Vergangenheit wollen. Ich fürchte, wir sind viel zu verwöhnt, um dort bestehen zu können.
    "Woodstock" hätte ich mir aber dennoch gerne angesehen :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!
    Ein toller Beitrag:) Ich würde gerne irgendwohin reisen, als es noch Hexen gab. Hexen haben mich schon immer sehr fasziniert, aus welchem Grund auch immer;)

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Tag,

    nun Deine Fotos machen wirklich Lust auf Reisen in diese Städte. Danke dafür in Venedig war die selber schon und es ist wirklich eine tolle Stadt.

    Hm, mir persönlich würde mal ein Abstecher zu den Indianer Nordamerikas gefallen und klar den Wilden Westen würde ich dann gerne auch noch gleich besuchen.

    Schönen Tag noch und LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  9. Toller Beitrag - wenn man die Fotos so sieht, bekommt man gleich Lust mal nach England zu reisen. :)
    Ich würde, wenn ich in die Vergangenheit reisen könnte/dürfte, gerne ins alte Ägypten oder zu den Mayas reisen, das stelle ich mir eigentlich ganz toll vor - sich das mal anzusehen.
    Es wäre aber sicher auch sehr cool gewesen, auf dem "Concert for Bangladesh" dabei zu sein. :D

    Liebe Grüße
    Sari

    AntwortenLöschen
  10. Wow.
    Ich muss sagen deinen Beitrag finde ich bis jetzt am besten. Echt toll und ausführlich!

    Also ich würde gerne nach Venedig. Ich bin ein totaler Italienfan und war auch schon im Jetzt dort und es ist einfach wunderschön, ansonsten vielleicht auch bei mir. Da ich auf dem Land wohne, nehme ich mal an, dass dort nichts wäre. Vielleicht Ackerboden oder :D Wer weiß?

    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sharon,

    nach deinem Beitrag packt einen direkt die Reiselust :) Ob im Hier und Jetzt oder in der Vergangenheit, ich bin bereit meine Koffer zu packen :)

    Ich bleibe meinen anderen Antworten treu und sage: nach Babylon. Die Zeit, in der die Stadt existiert hat, fasziniert mich seit meinem Studium und ich würde alles dafür geben, dort Zeit verbringen zu dürfen :) Dabei geht es mir nicht nur um die Bauwerke, sondern auch die geschichtlichen Aspekte, die ich mit ins Jetzt nehmen könnte, um die Lücken zu füllen, die nach wie vor existieren. Hach ja... :)

    Liebe lila Lesegrüße und weiterhin viel Freude an der Blogtour :)
    Iris

    http://www.lilas-lauschige-leseecke.blogspot.de/

    P.S: Ich mag die Sonne mit den kleinen Sternchen als Mauszeiger :D

    AntwortenLöschen
  12. Oh was für tolle Bilder, da bekomme ich gleich Reisefieber.
    Zum Glück bin ich im August in Paris und London, außerdem geht es über Silvester nach Venedig.

    Ich war bereits in allen Städten, London mag ich eigentlich am Liebsten. Zeitenzauber 3 kenne ich noch nicht, außerdem höre ich gerade Zeitenzauber 1 zum Auffrischen an, weswegen ich momentan am Liebsten ins vergangene Venedig reisen würde.

    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hi Sharon,

    ich muss natürlich standesgemäß mit "Ins alte Ägypten" antworten. :-D Nein, wirklich, wozu sonst hätte ich Ägyptologie studiert, wenn ich mich nicht als Allererstes mit einer Zeitmaschine genau dort hin verfrachten würde!? Die genaue Zeit muss ich mir allerdings noch überlegen. Ich denke, so lange es keine Zwischenzeit ist, wo es meist Kriege und Hungersnöte gab, ist alles ok. Mich würde sehr die Amarnazeit reizen, also die Zeit von Echnaton und Nofretete. Mal gucken, ob Nofretete wirklich so schön war, wie man vermutet. ;-) Aber ich würde auch gerne mal Ramses, dem Großen, meine Aufwartung machen.

    Ich war tatsächlich schon an allen 3 Orten, in denen die Bücher spielen, Paris und Venedig allerdings zusammen mit der Schule. Ich möchte sehr gerne wieder an alle Orte zurück: Venedig, weil ich so gerne die Donna Leon-Verfilmungen gucke (Die Bücher hab ich allerdings nicht gelesen.), London, weil ich unbedingt ins British Museum und Musicals gucken im West End möchte, und Paris, weil die Stadt einfach viel zu bieten hat, aber Paris dann mit meinem Freund, denn das war unser 1. Urlaub (zusammen mit unserem Französisch-Kurs, in dem wir uns kennengelernt haben.)

    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Lieben,

    ich bin echt total gerührt von den ganzen positiven Resonanzen zu meinem Beitrag hier :-) Da macht die Tour umso mehr Spaß! Natürlich wünsche ich Euch allen ganz viel Glück :-)

    Eure Sharon

    AntwortenLöschen
  15. Wow - schöner Beitrag. .-)

    Ich würde gerne nach London oder nach Rom in die Vergangenheit reisen, weil beide Städte sehr interessant sind und sich viele bedeutende Ereignisse der Vergangenheit dort zugetragen haben.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. Das alte Paris würde mich, glaube ich, am ehesten reizen, wäre bestimmt ein Blick wert :)

    LG
    Jacqueline Oestringer

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde ganz gerne in das alte osmanische reich mal reisen und dort alles bewundern!!

    AntwortenLöschen
  18. Auf igendein prunkvolles Schloss um auf einen Ball zu gehen, egal wann und wo :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  19. Hey :)
    was für eine tolle Blogtour! Die Schauplätze sehen fantastisch aus!
    Um deine Frage zu beantworten, ich würde gerne in das Paris der 20er Jahre reisen!

    Alles Liebe,

    Nancy R.

    AntwortenLöschen
  20. Richtig toll ist das mit den Bildern!!
    Ich muss sagen, dass mich Venedig auch sehr reizen würde:) Deswegen fand ich Band 1 auch so toll. Oder aber Sydney. Ich liebe Sydney und denke, dass die Entwicklung von früher zu heute auch wahnsinnig spannend wäre.

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
  21. Schöner Beitrag!
    Das frühere London würde mir gefallen.^^

    Viele Grüße,
    Alissa

    AntwortenLöschen
  22. Thank you for the good writeup. It in fact was a amusement account it.
    Look advanced to more added agreeable from you! By the way, how could we communicate?


    Also visit my blog post ninja Heroes Hack no survey

    AntwortenLöschen
  23. You really make it seem so easy with your presentation but I find this matter to be actually something that I think I would never understand.
    It seems too complicated and extremely broad for me. I'm
    looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!


    Feel free to surf to my website: lasertest

    AntwortenLöschen
  24. Valuable information. Lucky me I found your website unintentionally, and I'm stunned
    why this twist of fate didn't happened in advance!
    I bookmarked it.

    Also visit my homepage lasertest

    AntwortenLöschen
  25. I am truly happy to read this blog posts which consists of lots of
    useful facts, thanks for providing such data.

    Feel free to visit my web blog lasertest

    AntwortenLöschen