Soul Seeker 3 - Im Namen des Sehers - Alyson Noel


Meine Wertung: 2/5 Palmen

Titel: Soul Seeker - Im Namen des Sehers
Originaltitel: Soul Seeker - Mystic
Autorin: Alyson Noel
Erscheinungsdatum: 11. November 2013
Seiten: 384
Preis: 17,99 €
Verlag: Page & Turner (hier kaufen)
ISBN: 978-3442204090
Teil: 3/5

Über die Autorin:Alyson Noël ist eine preisgekrönte Autorin, die bereits mehrere Romane veröffentlicht hat. Mit ihren Serien »Evermore« und »Soul Seeker« stürmte sie auf Anhieb nicht nur die internationalen, sondern auch die deutschen Bestsellerlisten und eroberte unzählige Leserinnenherzen. Die Übersetzungsrechte für ihre Bücher wurden bisher in 35 Länder verkauft und auch die Filmrechte schnell vergeben. Alyson Noël lebt in Laguna Beach, Kalifornien. 


Vielen Dank an Page& Turner für dieses Buch!


Nachdem Daire Santos plötzlich mysteriöse Visionen hatte, ist sie zu ihrer Großmutter Paloma in die kleine Stadt Enchantment in New Mexico gezogen. Dort erfährt sie, dass sie eine Seelensucherin ist, die zwischen den Welten der Lebenden und der Toten wandeln kann. Mit Palomas Hilfe hat sie gerade noch rechtzeitig gelernt, mit ihren Kräften umzugehen. Denn eine mächtige Familie hat es darauf abgesehen, die Unter-, Mittel- und Oberwelt zu stürmen. Daire ist der einzige Mensch, der sie stoppen kann, aber es gibt ein Problem: Sie liebt Dace, dessen Zwillingsbruder Cade es auf Daires Kräfte abgesehen hat. Beide Brüder gehören der mächtigen Familie an. Wird Daire es schaffen können, ihre Bestimmung zu erfüllen, ohne ihre wahre Liebe dabei zu zerstören?

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Worum gehts?
Daire wacht in der Oberwelt auf, gerettet von Axel. Doch wer oder was ist er? Axel hält sie gefangen und kümmert sich um Daire. Doch diese setzt alles daran um zu Dace zurückzukehren. Wird sie es schaffen? Und welche geheimen Pläne schmiedet Phyre? Es geht spannend weiter...

Der Einstieg in das Buch beginnt genau dort, wo Band 2 aufhörte. Und da das Lesen des zweiten Buches noch nicht solange zurück lag, konnte ich mich noch sehr gut an die Geschichte erinnern und wieder direkt einsteigen. Sie ist aus der Sicht von Daire und Dace sowie aber auch aus der Perspektive von Xotichel geschrieben. Das fand ich sehr positiv, da ich mir somit auch aus einer dritten Perspektive ein eigenes Bild vor Augen machen konnte. 
Nachdem ich dann den Einstieg in das Buch sehr spannend fand, wars das dann leider auch. Daire war auf der Suche nach Dace. Dies zog sich nur so durch die Kapitel und teilweise wurde die Story vorhersehbar! Schade! Hier hatte ich mir wirklich mehr erhofft. Es kam mir vor, als wolle die Autorin nur so die Seiten füllen. 
Als es dann dem Ende hinzu ging, gab es noch eine erfreuliche Überraschung und Wendung im Buch, was mich dann doch noch zu 2 Palmen geritten hatte. 
Das Cover des Buches ist wieder wunderschön gestaltet. Es ist in einem blauen und grünlichen Ton gehalten und die Person auf diesem scheint wieder Daire zu sein. Hier hat man sich wirklich wieder sehr viel Mühe gegeben. 

Über Daire und Dace möchte ich hier diesmal nicht soviel schreiben, denn das tat ich bereits in meinen letzten Rezensionen. Die Charaktere haben sich leider auch nicht weiter entwickelt, was ich auch extrem schade fand. Ebenso blieb Daire nicht lange in der Oberwelt und man erfuhr somit über diese absolut nichts. 


Dies war ein Buch, was man sich hätte sparen können. Es kam mir wie schon erwähnt vor, als wolle man die Geschichte unmöglich in die Länge ziehen. Viel Spannung gab es nicht und somit kann ich diesen Teil des Buches leider nicht weiter empfehlen! Ich war wirklich sehr enttäuscht!

- Cover: 4/5
- Schreibstil: 3/5
- Story: 2/5
- Emotionen: 2/5
- Charaktere: 1/5 


Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen