Whisper Island - Wetterleuchten - Elizabeth George


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Whisper Island - Wetterleuchten
Originaltitel: The Edge of the Water
Autorin: Elizabeth George
Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2013
Seiten: 444
Preis: 19,99 €
Verlag: INK Egmont (hier kaufen)
ISBN: 978-3863960025

Über die Autorin: Elizabeth George ist eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen. Ihre Romane um Inspektor Thomas Lynley erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf sämtlichen Bestsellerlisten. Elizabeth George unterrichtete viele Jahre lang an der Universität »Creative Writing« und lebt heute auf Whidbey Island im Bundesstaat Washington, USA. »Whisper Island - Wetterleuchten« ist Band 2 ihrer ersten Jugendbuch-Reihe. 

DANKE an INK Egmont für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Die 14-jährige Becca King ist auf der Flucht. Ihr Stiefvater hat seinen Geschäftspartner ermordet und er weiß, dass Becca es weiß, denn sie kann die Gedanken anderer Menschen hören. Nun ist sie auf einer abgeschiedenen Insel untergetaucht, ganz allein, mit einem neuen Namen, einer neuen Haarfarbe und einer neuen Identität. Ein Neuankömmling versetzt die Inselbewohner in Aufregung. Die junge Meeresbiologin Annie hofft auf eine wissenschaftliche Sensation die Entdeckung einer unbekannten Spezies. Dies Inselbewohner misstrauen Annie, und auch Becca will herausfinden, was Annie wirklich vorhat. Bei einem dramatischen Tauchgang macht Becca eine ungeheuerliche Entdeckung und trifft eine Entscheidung auf Leben und Tod...

Erstmal danke ich nochmal dem Verlag für dieses tolle Buch. Es hat mir wirklich tolle Lesemomente bereitet.

Worum geht es? 
Noch immer ist Becca auf der Flucht vor ihrem Stiefvater. Denn sie weiß, dass er seinen Geschäftspartner ermordet hat. Doch die Justiz ist ihm auf der Schliche. Auch von ihrer Mutter hatte sie nichts mehr gehört und versucht nun auf Whidbey Island ihr Leben zu leben. Doch leider bricht die Beziehung zu Derric auseinander und der widerum hat Augen für eine Andere. Dazu tauchen noch zwei andere neue Personen auf, deren Identitäten und Vorhaben dringend geklärt werden müssen. Wer ist die geheime Wissenschaftlerin, die auf der Insel auftaucht und wer ist Cilla? 

Auszug aus dem Buch Seite  12
"Ich habe keine Angst vor Stränden, nur vor dem Wasser, das sie säumt. Die Strände mit ihren salzigen Gerüchen und den dicken, gewundenen Meeresalgenschlangen, die immer wieder aufs Neue angespült werden, liebe ich."

Ich konnte mich noch genau an Band 1 der Reihe erinnern und hatte somit keinerlei Probleme mit dem Einstieg in den zweiten Teil. Dieser beginnt mit Cilla, er rätselhaften neuen Person in diesem Buch. Es wird einige Seiten über sie erzählt und ich als Leser versuchte mir meinen Teil zu ihr zu denken.Was hatte sie wohl vor? Zu wem gehörte sie? Das machte die ersten Seiten des Buches schon wieder zunehmend spannend. Danach ließt man wieder von Becca King. Die Kapitel knüpfen genau da an, wo es in Band 1 aufhörte. Doch diesmal wird nicht Beccas Flucht in den Vordergrund geschoben. Viel mehr geht es um ein bestimmtes Geheimnis, das gelöst werden muss. Und genau das machte das Buch so interessant. Ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen und es dauerte nicht lange, bis ich es ausgelesen hatte. 
Da ich von der Autorin noch keine anderen Bücher gelesen hatte, sondern nur die "Whisper Island" Reihe, kann ich nur sagen, dass mir der Schreibstil sehr gefällt. Er ist jugendlich und leicht verständlich geschrieben und es wird aus der neutralen Perspektive erzählt. 
Das Cover des Buches sah auf den ersten Blick einfach nur mysteriös aus. Wer war wohl die rätselhafte Person auf dem Cover? Es gefiel mir sofort und verdient auch einen tollen Platz im Buchregal!

Die Protagonistin Becca ist deutlich erwachsener geworden. Man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen und ihr Denken und Handeln nachvollziehen. Ich mochte diesen Charakter von Anfang an. Aber auch alle anderen Charaktere verdienen erwähnt zu werden. So auch Diana, die selbst über geheimnisvolle Kräfte verfügt, sowie auch der liebenswürdige Großvater Ralph oder auch Jenn und Debbie, welche versucht dank Becca ihre Vergangeheit aufzufrischen. 


Der zweite Band der Reihe steckte voller Geheimisse und Spannung. Man mochte gar nicht aufhören zu lesen und dann kam das Ende und nun heißt es erneut: Fiebern auf den 3. Teil! Ich hoffe dieser lässt nicht zu lange auf sich warten! Ein Buch, was einfach die volle Palmenzahl verdient!

- Cover: 5/5
- Story: 5/5
- Emotionen: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Charaktere: 5/5



 Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen