Sternenseelen - Solange die Nacht uns trennt - Kerstin Pflieger


Meine Wertung: 3/5 Palmen

Titel: Sternenseelen - Solange die Nacht uns trennt
Originaltitel:
Autorin: Kerstin Pflieger
Erscheinungsdatum: 18. November 2013
Seiten: 352
Preis: 12,99 €
Verlag: Goldmann (hier kaufen)
ISBN: 978-3442477067
Teil einer Reihe: 2/3

Über die Autorin:

Kerstin Pflieger wurde 1980 in Neuss geboren und wuchs in einer Surferfamilie auf. Durch Reisen an die Küsten Europas, Afrikas und Asiens lernte sie unterschiedliche Kulturen und Denkweisen kennen. Nach dem Abitur studierte sie Biologie in Heidelberg und arbeitet unter anderem für ein Institut zur biologischen Stechmückenbekämpfung. Kerstin Pflieger lebt mit ihren Hunden im Landkreis Heilbronn. 
Danke an Goldmann für dieses tolle Buch!
Lilly ist so glücklich wie nie zuvor. Obwohl Raphael eine Sternenseele ist und erst nachts sein wahres Wesen zeigt, hat sie sich in ihn verliebt. Doch plötzlich taucht eine Sternenbestie in der Stadt auf und greift Lilly an. Lilly stirbt und wird selbst zur Sternenseele. Sie erfährt, dass ihr in ihrem neuen Leben nicht Raphael, sondern der mysteriöse Mikael als Seelenverwandter bestimmt ist. Zudem treibt die Sternenbestie weiterhin ihr Unwesen. Wird Lilly ihre Liebe zu Raphael durch diese schwierigen Zeiten retten können?
ACHTUNG: Dies ist Teil 2! Es könten daher Spoiler in dieser Rezension enthalten sein!
Vielen Dank nochmal an den Goldmann Verlag! Ich habe dieses Buch sehnlichst erwartet und es direkt "verschlungen"!

Worum gehts?
Im ersten Teil der Buchreihe begegnete Lilly Raphael. Er ist eine Sternenseele und daher können sich die Beiden nur nachts sehen. Um ihm immer nahe sein zu können, wünscht sich Lilly nun selbst eine Sternenseele zu werden. Sie stirbt....Doch sie liebt nicht nur Raphael. Es gibt da noch Mikael. Er verwirrt Lilly sehr...wie wird sie sich entscheiden? Und was hat es mit dieser Sternenbestie auf sich? Eine spannende Fortsetzung beginnt...

Auszug aus dem Buch Seite 13
"Gleich einem dunklen Omen schob sich eine Wolke vor den Mond und hüllte den Wald in trübe Finsternis. Lilly hatte schon unzählige Male über das vor ihr liegende Schicksal nachgedacht, aber es so nüchtern aus dem Mund einer Freundin zu hören, wandelte es von einer diffusen Bedrohung ihres Glücks zu einer erschreckend realen."
Wie auch in Band 1, fand ich mich sehr schnell in die Story ein. Das Buch knüpft gleich da an, wo der erste Teil endete und schon schnell merkte man wieder den tollen flüssigen und jugendlichen Schreibstil der Autorin, welcher mich an die Geschichte fesseln konnte. Natürlich wurde auch direkt für Spannung gesorgt, denn die Liebe zwischen Lilly und Raphael meint es nicht immer gut mit ihnen und so ist nicht alles ganz so einfach für die Beiden. Man konnte mit ihnen teilweise richtig leiden. Was mir allerdings auch schon im ersten Band auffiel, ist eine Mainstream Story. Irgendwie ist der Inhalt dieser Bücher immer dasselbe. Auch wenn es wohl noch kein Buch mit "Sternenseelen" gibt und ich die Idee dazu ganz gut fand, hier war teilweise einiges leider vorhersehbar. Ebenso gefiel mir das Ende nicht. Es gab zwar ein Happy End, jedoch hätte ich mir einen kleinen Cliffhanger gewünscht, der Lust auf Band 3 machen würde. Dem ist leider nicht so. Schade!
Das Cover des Buches ist wunderschön gestaltet. Es in einem pinken Muster auf einem weißen Hintergrund verziert und macht sich ganz wunderbar in meinem Bücherregal. Hier hat man sich wirklich sehr viel Mühe gegeben.
Die Charaktere waren mir hier, sowie auch im ersten Buch recht sehr sympathisch. Doch leider bleiben sie auf der Schiene, in welcher sie auch im ersten Buch waren. Sie werden nicht erwachsener oder gar reifer. Lillys Gefühle für Raphael wurden deutlich und sehr detailliert beschrieben. Sie hatte es schon nicht leicht, vorallem als Mikael hinzu kam. Raphael hingegen wirkte in dem Buch sehr weich und leicht verletzlich, was mir den Charakter jedoch durchaus sympathischer machte, als im ersten Buch. 
Dies war eine nette Fortsetzung einer Mainstream Story mit einem Happy End! Da mich das Buch aber unterhalten konnte und ich wissen möchte, wie es weitergeht, gebe ich die folgende Wertung:

- Cover: 4/5
- Story: 3/5
- Schreibstil: 4/5
- Charaktere: 3/5
- Emotionen: 3/5


 Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de!


Kommentare:

  1. Vom Inhalt her hätte mich das Buch ja interessiert, aber wenn ich deine Meinung dazu lese, bin ich mir nicht mehr so sicher. Schade, dass es bei guten Ideen oft an der Umsetzung mangelt.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das Buch bereits gelesen und ich finde es sehr emotional und spannend , wie auch das erste . Doch wenn ich ehrlich bin , ist in dem zweiten Band mehr Spannung enthalten , was aber durchaus dafür spricht. Ich würde mich sehr auf einen dritten Band freuen oder auch natürlich auf weitere Bände . Ich finde die Bücher einfach klasse ! :)

    LG , Celina

    P.S. : Ich kann die Bücher Sternenseelen sehr empfehlen :)

    AntwortenLöschen