Rette mich vor dir - Tahereh H. Mafi


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Rette mich vor dir - Teil 2/3 -
Originaltitel: Unravel Me
Autorin: Tahereh Mafi
Erscheinungsdatum: 30. September 2013
Seiten: 416
Preis: 16,99 €
Verlag: Goldmann (hier kaufen)
ISBN: 978-3442313044

Über die Autorin: Tahereh Mafi ist 25 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette. 

Vielen Dank an Goldmann für das Rezensionsexemplar!

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...

Herzlichen Dank nochmal an den Goldmann Verlag für dieses tolle Buch, was mir ein paar wunderbare Lesemomente schenkte!

Worum geht´s?
Juliette ist die Flucht zum Omega Point gelungen, dem Ort, wo alle Menschen besondere Fähigkeiten in sich tragen. Juliette muss lernen ihre Fähigkeiten zu kontrollieren, doch das ist schwerer als gedacht. Wird sie es schaffen? Und wieso scheint Adam plötzlich immun gegen sie zu sein? Es lauert neue Gefahr und für Juliette beginnt ein weiterer spannender Kampf...

Auszug aus dem Buch Seite 16
"1 Tag, an dem ich mich eingewöhnte. 1 Tag, um meine Umgebung kennenzulernen. 1 Tag, an dem ich mich über mein neues Leben freute. 1 Tag, an dem alle erfuhren, wer ich bin und was ich getan habe."

Zuerst sei gesagt, dass dies die Fortsetzung zum ersten Band "Ich fürchte mich nicht" ist. Dieses Buch sollte vom Leser gekannt werden, bevor man hierzu greift.
Ich muss sagen, es lag schon ein kleines Weilchen zurück, dass ich Band 1 gelesen hatte, so war es für mich nicht so einfach gleich in Band 2 zu finden. Doch nach und nach kamen dann die Erinnerungen an die Geschichte zurück.
Auch hier ist zu bemerken, dass die Autorin einen besonderen Schreibstil hat, welcher nicht jedem gefällt. Anfangs ist das sehr gewöhnungsbedürftig. Sie schreibt sehr emotional und sehr tiefgründig und dies kann einen leicht aus der Fassung bringen. Doch davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, denn auch die Geschichte in Band 2 wurde nach und nach spannender.  Wieder einmal wurden Sätze im Buch durchgestrichen, wie auch in Band 1. Anhand diesen merkte man, direkt in die Gefühlswelt von Juliette einzutauchen. So litt man mit ihr und war sozusagen "Eins" mit ihr. Das fand ich wieder sehr positiv. Es wurde demnach aus der Sicht von Juliette geschrieben. 
Das Cover gleicht dem ersten Band. Es ist sehr schön gestaltet und zeigt vermutlich Juliette. Es ist recht düster gehalten und passt einfach zur Geschichte.

Die Protagonistin hat sich in diesem Buch zwar weiterentwickelt, jedoch wirkt sie sehr zerbrechlich und ängstlich. Sie zweifelt an sich selbst, wan man sehr deutlich merkte. Doch auch in ihren Gefühlen fährt sie Achterbahn. Denn zu Warner und auch Adam macht hat sie eine ganz besondere Bindung. Beide können sie berühren, ohne dass etwas passiert. Doch Adam scheint noch nicht ganz immun gegen sie zu sein, was ihr ein weiteres Mal Kopfzerbrechen beschert. Doch nach und nach kommt sie dann wieder zu sich.
Aber auch Adam hatte Anfangs ein Problem mit seinen Gefühlen. Doch auch er kam irgendwann zu sich und bewies seinen Mut zu kämpfen. Für sich und Juliette. 
Warner hingegen war ein Charekter, den ich nicht so gern mochte. Er schaffte es die Leute auf seine Seite zu ziehen und einfach unberechenbar und versuchte es mit allen Mitteln Juliettes Herz für sich zu gewinnen. 



Super spannende Fortsetzung mit tollen Charakteren und wieder einer wirklich tiefgründigen Story. Ich freue mich nun auf den letzten Teil dieser Trilogie!



- Cover: 5/5
- Story: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Emotionen: 5/5
- Charaktere: 5/5


Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.buecher.de, bei http://www.thalia.de sowie bei http://lovelybooks.de und bei http://goodreads.com, sowie bei natürlich auch auf http://www.amazon.de!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen