Gib mir meinen Stern zurück - Amanda Frost


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Gib mir meinen Stern zurück
Originaltitel: Gib mir meinen Stern zurück
Autorin: Amanda Frost
Erscheinungsdatum: 27. Mai 2013
Seiten: 382
Preis: 9,99 € (hier kaufen)
Verlag: Amanda Frost 1. Auflage
ISBN: 978-3000412684

Über die Autorin: Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog - ganz wie ihre Protagonistinnen Angelina und Valerie. Der Mann an ihrer Seite ist jedoch ihres Wissens nach kein Außerirdischer. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans erfüllte sich Amanda einen lang gehegten überirdischen Traum.

Danke an Amanda Frost, für dieses Rezensionsexemplar! Im Anhang dieser Rezension durfte ich ein kurzes Interview mit der Autorin führen, wofür ich ihr hier auch nochmal danken möchte!

Dass ausgerechnet ein Chaot wie Rafael seinen Planeten Siria vor dem Aussterben retten soll, hätte er selbst nie für möglich gehalten. Und doch findet er sich plötzlich in München wieder, um mit der bildschönen, aber egozentrischen Schauspielerin Angelina Russo für Nachwuchs zu sorgen. Dummerweise gibt es nichts, was die bissige Diva mehr verabscheut als Kinder. Pech für Rafael – und Glück für Valerie, Angelinas Assistentin. Denn im Gegensatz zu ihrer Chefin ist sie zutiefst von dem attraktiven Mann mit den überirdisch strahlenden Augen fasziniert. Und spätestens als sie ein zottiges Tier in seiner Wohnung findet, das nicht von dieser Welt zu sein scheint, gerät ihrer beider Leben mächtig aus den Fugen.


Wie oben schon erwähnt, danke ich nochmal der Autorin selbst für dieses tolle Buch. Ich hatte wirklich schöne und belustigende Lesemomente!

Auf dem Planeten Siria sind alle Frauen durch einen Virus ausgestorben und die Sirianer müssen nun auf anderen Planeten um andere Frauen zu finden, damit sie nicht aussterben und so kommt es, dass Rafael auf die Erde geschickt wird, mit dem Auftrag eine Frau zu finden, welche mit ihm eine Familie gründet und zurück nach Siria kehrt. So trifft er auf Angelina Russo. Doch sie ist eine echte Zicke und nur so nach Karriere bestrebt und noch dazu hasst sie Kinder. Wird es Rafael gelingen sie von sich zu überzeugen? Und welche Hindernisse werden ihm in den Weg gelegt? 

Der Einstieg in das Buch war schon echt super, da mir der flüssige und witzige Schreibstil der 
Autorin sehr zusagte. Die Dialoge zwischen den Charakteren konnten mich so manches Mal zum Schmunzeln bringen, aber was Angelina Russo anging, so war sie wirklich eine derartige Diva, wie man sie sich vorstellte. Doch genau das, machte die Geschichte für mich so interessant.
Die Atmosphäre und die Orte des Geschehens, wie z.B. das Leben der Bewohner von Siria 
konnte die Autorin wunderbar detailliert beschreiben. Ich konnte mich also von Beginn an sofort in die diese hinein versetzen und mir mein eigenes Bild vor Augen machen. Das verdient einen klaren Pluspunkt! 

Die Protagonisten war hier neben Angelina und Rafael auch Valerie, die Assistentin von Angelina. Sie war immer lieb, ließ sich von nichts und niemandem unterkriegen und hattes es absolut nicht leicht. Doch alle Charaktere mochte ich sehr, auch wenn ich Rafael so manches Mal einfach nur hätte wach rütteln können, da er sich schnell und leicht aus der Bahn bringen ließ und doch so sehr an seinem Auftrag klammerte und nicht einsehen konnte, dass Angelina nicht die Richtige für ihn ist.
Angelina selbst ist wie oben erwähnt eine absolute Diva, die mich auch an einigen Stellen wirklich Nerven kostete, doch das ist nun mal ihre Art und gehörte dazu. 
Auch das Thema Erotik kam in diesem Buch nicht zu kurz und sorgte an einigen Stellen für echte Belustigung, so kannten die Sirianer auf deren Planeten z. B. nur die Missionarsstellung. 


Wer an Hand des Klappentextes dachte, es handelt sich hier um einen Science Fiction Roman, der liegt ganz falsch. Dies ist ein sehr unterhaltsamer Frauenroman mit einem Hauch von Erotik, welchem ich jedem Leser ans Herz legen möchte, der gern mal schmunzelt und eine interessante und abwechslungsreiche Geschichte geboten bekommen will.

- Cover: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Story: 5/5
- Emotionen: 5/5
- Charaktere: 5/5


Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.goodreads.com sowie bei http://www.lovelybooks.de!

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen