Soul Beach - Frostiges Paradies - Kate Harrison


Meine Wertung: 5/5 Palmen

Titel: Soul Beach - Frostiges Paradies
Originaltitel: Soulbeach
Autorin: Kate Harrison
Erscheinungsdatum: 17. Juni 2013
Seiten: 352
Preis: 17,95 €
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3785573860

Über die Autorin: Ursprünglich arbeitet Kate Harrison beim britischen Fernsehen. Nachdem sie bereits sehr erfolgreich Romane für Erwachsene veröffentlichte, erscheint nun mit Soul Beach - Frostiges Paradies ihr erstes Jugendbuch. Abgesehen vom Bücherschreiben liest sie gerne, liebt Backen, Singen, die Küste, Live-Comedy und Bastelkram. Wenn sie nicht gerade in Spanien am Strand liegt, lebt sie in Brighton.


Meine Schwester ist tot.
Seit vier Monaten und fünf Tagen.
Ermordet.
Heute habe ich eine E-Mail erhalten.
Von ihr. 



Schon lange vor Erscheinungsdatum, stand dieses Buch auf meiner Wunschliste und ich konnte es kaum abwarten. Endlich war es dann auch da und ich begann zu lesen....

Als Alice von ihrer toten Schwester eine Email bekommt und in dieser zu "Soul Beach" eingeladen wird, ahnt sie nicht, dass sich nach und nach ihr Leben verändert. In der Cyberwelt "Soul Beach" leben alle toten Menschen, die entweder Selbstmord begangen haben, oder ermordet worden sind. Alice wird Besucher dieser Welt. Dort trifft sie nicht nur auf ihre tote Schwester, sondern auch auf Danny und Triti, Freunde dieser. Denn Menschen, dessen Tod auch im wahren Leben aufgedeckt wird, verschwinden aus "Soul Beach". Doch auch in "Soul Beach" gibt es gewisse Regeln, an die man sich halten muss. Die Suche nach Meggies Mörder und ihrer Todesursache beginnt...

Schon als ich die ersten Seiten des Buches gelesen hatte, wurde ich in die Welt von "Soul Beach" entführt. Es war so atemberaubend spannend, dass ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte und es in nur wenigen Tagen ausgelesen hatte. Der Schreibstil war sehr einfach und jugendlich geschrieben. So ließ sich das Buch sehr schnell lesen.
Die Welt von "Soul Beach" wurde von der Autorin gekonnte beschrieben und dargestellt. Man fühlte sich teilweise selbst schon live dabei. Dies spürte natürlich auch Alice. Doch ich fragte mich Seite für Seite, was es mit diesem Strand dort auf sich hatte. Was steckte dahinter? Welche Organisation schaffte es tatsächlich Alice in ihren Bann zu ziehen? An einigen Stellen in dem Buch merkte man aber auch, dass Alice teilweise an "Soul Beach" zweifelte und sich fragte, ob irgendwas nicht stimmte oder ihr PC gehackt worden war.
Faszinierend fand ich auch, wie sich Alice im Laufe der Geschichte veränderte, wie ein soziales Netzwerk so Besitz von einem Menschen ergreifen konnte. Auch ihre Freunde im wahren Leben merkten dies, denn jeder zweite Gedankengang befasste sich bei ihr mit "Soul Beach". Leider hat das Buch ein offenes Ende, womit ich ja eigentlich schon gerechnet hatte. Doch dass soviele Fragne offen blieben, hätte ich nicht gedacht. Daher hoffe ich, dass der zweite Teil schnell erscheinen wird.

Alice war ein sehr schwacher Charakter. Der Tod ihrer Schwester machte ihr sehr zu schaffen. Sie war oft traurig, niedergeschlagen und hatte keinen richtigen Spaß mehr am Leben. Daher gelang es auch "Soul Beach" sie für sich zu gewinnen. Auch über die Nebencharaktere, wie ihre Eltern, die ebenfalls sehr unter dem Tod ihrer Tochter litten, wurden beiläufig erwähnt. Sie stritten oft. Eine glückliche Familie war dies schon lange nicht mehr.
Lewis, den Alice im laufe der Geschichte dann kennenlernte wirkte auf mich ein wenig mysteriös, auch wenn er ihr seine Hilfe angeboten hatte. Ich bin gespannt, wie es bei den beiden weitergehen wird.
Die Cybercharaktere Triti, Danny und auch Meggie wurden ebenso sehr gut von der Autorin dargestellt. Man konnte sich ein genaues Bild dieser machen. Natürlich wirkten sie in der Welt von "Soul Beach" einfach perfekt. Keine Pickel, keine krausen Haare und sie waren nicht dick. Nein, "Soul Beach" machte aus ihnen eine echte Schönheit. Das merkte natürlich auch Alice.

Ich bin absolut gespannt auf den zweiten Teil des Buches und kann es trotz vieler offener Fragen nur jedem empfehlen. Es steckt wirklich Seite für Seite voll mit Spannung. Wie wird es weitergehen im frostigen Paradies?

- Cover: 5/5
- Story: 5/5
- Schreibstil: 5/5
- Emotionen: 5/5
- Charaktere: 5/5


Diese Rezension finden Sie auch bei https://www.buecher.de, bei http://thalia.de, bei https://www.lovelybooks.de sowie auf http://goodreads.com.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen