Die 8. lange Lesenacht...






Wie sicherlich einige von euch mitbekommen haben, oder sogar auch mit dabei waren, habe ich gestern an der 8. Langen Lesenacht bei Anka mitgemacht. Sie hatte sich etwas ganz Besonderes ausgedacht. Jeder bekam einen Teampartner zugewiesen. Und dieser war der Protagonist aus dem Buch, was man sich zum Lesen aussuchte. Bei mir war es Joy aus "Dark Canopy". Da ich nicht ganz bis zum Ende hin durchgehalten habe und mir schon vorher die Augen zufielen, möchte ich nun noch die restlichen Aufgaben der Lesenacht beantworten und stelle Euch auch nochmal die ersten Aufgaben vor. Also, viel Spaß!



1. Aufgabe ~ 21:00 Uhr
Verrate uns den Namen deines Teampartners (gerne auch das Buch dazu)! Was weißt du noch über ihn/sie (z.B. Infos vom Klappentext)? Meinst du, ihr werdet euch heute Nacht verstehen? -
Meine Teampartnerin heißt Joy aus "Dark Canopy" und ich bin schon mächtig gespannt auf sie, da ich bisher nicht viel über sie weiß...
2. Aufgabe ~ 22:00 Uhr
Zitiere deine/n Teampartner/in! Was hat er/sie zuletzt gesagt? Unterstützt du sie/ihn? -
..ich zitiere Joys Gedanken:"Bildete ich es mir ein, oder arbeitete Dark Canopy von Tag zu Tag schneller"! Und ja, ich unterstütze sie im Kampf gegen die Percents!
3. Aufgabe ~ 23:00 Uhr
Mittlerweile hast du deine/n Teampartner/in sicher schon ein bisschen näher kennengelernt. Welche Eigenschaften an ihr/ihm magst du gar nicht und welche bewunderst du? -
Was bewundere ich an Joy? Ihre Kraft und ihren Mut gewisse Dinge in Angriff zu nehmen, sie sprudelt nur so vor Energie. Jedoch ist sie manchmal ein wenig unvorsichtig und tut gewisse Dinge unüberlegt! Da könnte ich grad ein wenig mit ihr schimpfen ^^
4. Aufgabe ~ 00:00 Uhr
Rollentausch! Stell dir vor, du müsstest in genau die Situation springen, in der sich dein/e Teampartner/in gerade befindet. Wie verhältst du dich? Und was würde dein/e Teampartner/in sagen, wenn er/sie an unserer Lesenacht teilnehmen müsste? -
Die Aufgabe ist echt cool Anka. Würde ich mich jetzt in Joys Rolle befinden, so hätte ich wohl dasselbe getan, wie sie. Auf in den Kampf und Amber retten! Ich kann gerade total mit ihr mitfühlen! Würde Joy jetzt hier sitzen, würde sie die zweite Waffel in den Mund stecken und freudig mit euch drauf los blubbern. Denn so wie ich sie einschätze, handelt sie noch immer etwas unüberlegt. Aber das mag ich an ihr!
5. Aufgabe ~ 01:00 Uhr
Wie lang ist der Weg, auf dem du deine/n Teampartner/in mittlerweile begleitest? - oder anders ausgedrückt: Wie viele Seiten hast du bisher während der Lesenacht gelesen? - Da mir schon um 0 Uhr die Augen zufielen, kann ich nur sagen, wie weit ich bis dahin gekommen bin. Ich habe 112 Seiten mit einigen Aussetzern (Baby und Mann ins Bett bringen, Cappu und Waffeln machen) geschafft und werde heute natürlich weiter lesen. Ich freue mich schon!
6. Aufgabe ~ 02:00 Uhr
Deine abschließenden Worte zur Lesenacht: Wie hat es dir mit deinem Teampartner gefallen? Könntest du dir vorstellen, sie/ihn im wahren Leben zu treffen? Was würdet ihr gemeinsam unternehmen? - Da Joy in einer ganz anderen Welt lebt als ich, ist es schwer sich vorzustellen, sie im wahren Leben zu treffen. Doch wenn sie hier bei mir sein würde, würde ich ihr meine Welt zeigen und sie vorallem in meine Liebe zu Büchern einweihen :-) Würde ich aber in ihrer Welt leben, würde ich ihr helfen und natürlich immer an ihrer Seite stehen. Mit ihr hat es mit in der Lesenacht sehr gefallen!
 
 
 
Ich danke Anka nochmal für die tolle Lesenacht und ich freue mich auf viele Weitere :-)
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen