Neue Posts

Liebe Leserinnen,
Liebe Leser,

auf Grund meiner momentanen extremen gesundheitlichen Probleme in meiner Schwangerschaft, werde ich noch eine Weile brauchen, bis ich den nächsten Post zu einer Rezension machen kann.

Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür und beibt mir trotzallem treu.

Eure Sharon

Starters - Lissa Price



Inhalt:
Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... 

Meine Meinung: 
Dieses Buch verspricht Spannung ab der ersten Seite. Nicht nur der Klappentext faszinierte mich, sondern auch die vielen positiven Rezensionen der anderen Leser dieses Buches, haben mich dazu animiert es mir zu kaufen. Und ich habe den Kauf keineswegs bereut.


Callie und ihr kleiner Bruder Taylor haben durch einen Unfall alles verloren. Nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr komplettes Hab und Gut. Da Taylor krank ist und Callie von der mysteriösen Body Bank gehört hat, entschließt sie sich eines Tages ihren Körper zu vermieten um an ganz viel Geld zu kommen, damit es ihr, Taylor und auch Michael, welcher sich während Callies Abwesenheit gut um Taylor kümmert,  ganz schnell besser geht und das Leben auf der Straße ein endlich ein Ende findet. Doch wie es das Schicksal so wollte, kommt alles anders als Callie dann ihren Körper schließlich vermietet hat....
Sie nennen sich "Enders", die alten Leute, die die Körper der jungen Menschen mieten. 

Die Charaktere dieses Buches wurden sehr gut beschrieben. Ich habe mich gut in Callie hineinversetzen können. Man leidet mit ihr und ist ebenfalls auch stolz auf sie, da sie sehr viel Mut in dem Buch beweist und so einiges auf die Beine stellt, nur damit es ihr und Taylor wieder besser geht. Sie riskiert ihr letztes Hemd für ihren Bruder.

Auch die Beschreibung der Body Bank, welche sich "Prime Destination" nennt, gefiel mir sehr gut. Anfangs wirkt alles sehr glaubhaft, da diese alle vertraglichen Regelungen und Bindungen gegenüber Callie erläutern. Ihr kann also gar nichts passieren. Es wird aber zur Mitte und zum Ende des Buches immer mysteriöser und geheimnsvoller. Der Leser möchte de ganze Zeit wissen, wie es weiter geht. Was hat es mit "Prime Destination" wirklich auf sich?

Das Buch war so fesselnd und vorallem fand ich auch das Thema der Körper Vermietung so interessant, dass ich es in wenigen Tagen durchgelesen hatte.  Und wie ich gehört habe, soll es noch einen zweiten Teil davon geben, welcher sich "Enders" nennt. Ich freue mich wahnsinnig auf diesen und hoffe, dass er ganz schnell in Deutschland erhältlich sein wird!


Das Buch verdient volle





IVI Verlag
400 Seiten
15,99€
ISBN:  978-3492702638

Herzsprung - Brigitte Blobel

Inhalt:
Nina lebt in einer perfekten Familie. So sieht es zumindest von außen aus. Doch sie trägt schwer an einem Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt - Nina wurde von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht. Kurz vor ihrem fünfzehnten Geburtstag passiert das, was sie nie wollte: Nina verliebt sich. Und plötzlich steht sie vor der Entscheidung, ihr Schweigen zu brechen oder weiter in einem Albtraum zu leben. 

Meine Meinung:
Ein Buch, was mich wirklich bewegte.

Die fast 15 Jährige Nina wohnt mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater zusammen, welcher sie regelmäßig sexuell missbraucht. Sie leidet sehr darunter und schweigt auch vor ihrer eigenen Mutter. Sie zieht sich völlig zurück und lebt mit der Angst, die sie umgibt. Noch nicht mal ihrer besten Freundin erzählt sie von den schlimmen Erlebnissen. Auch ihre Lehrerin merkt, dass Nina sich verändert. Diese lässt dies allerdings einige Zeit eher kalt, was ich schon echt erschreckend fand. 
Eines Tages lernt sie den hier sehr sympathisch beschriebenen  Flo kennen und verliebt sich in ihn....wird sie ihr Geheimnis lüften und auch mit ihrer Mutter sprechen? Lest es selbst! Ich werde natürlich nicht verraten, wie es ausgeht!

Das Buch ist sehr gut und leicht verständlich zu lesen. Ebenso ist es nicht dick und ein netter Roman für zwischendurch.
Man fühlt mit Nina und ihrer Angst. Ebenso bekommt man einen Hass auf ihren ekligen Stiefvater, welcher von der Autorin mit seinem Verhalten gegenüber Nina wirklich detailliert beschrieben wird.

Brigitte Blobel hat alle Ereignisse welche Nina mit ihm macht genau beschrieben. Man merkt wie dieser Ninas Leben zerstört und die eigene Mutter von alldem nichts mit bekommt und teilweise einfach weg schaut.
Es ist teilweise wirklich erschreckend, was in dieser Geschichte erzählt wird, doch das macht das Buch so spannend.

Ich finde, es ist nur ein Jugendbuch sondern auch etwas für Erwachsene, welche sich für so ein Thema interessieren! Ein Thema, bei welchem vorallem Eltern nicht einfach wegschauen sollten!


Ich gebe dem Buch




Arena Life Verlag
ISBN: 9783401025445
223 Seiten
9,90 DM (meine Auflage ist von 1990)