Starters - Lissa Price



Inhalt:
Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ... 

Meine Meinung: 
Dieses Buch verspricht Spannung ab der ersten Seite. Nicht nur der Klappentext faszinierte mich, sondern auch die vielen positiven Rezensionen der anderen Leser dieses Buches, haben mich dazu animiert es mir zu kaufen. Und ich habe den Kauf keineswegs bereut.


Callie und ihr kleiner Bruder Taylor haben durch einen Unfall alles verloren. Nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr komplettes Hab und Gut. Da Taylor krank ist und Callie von der mysteriösen Body Bank gehört hat, entschließt sie sich eines Tages ihren Körper zu vermieten um an ganz viel Geld zu kommen, damit es ihr, Taylor und auch Michael, welcher sich während Callies Abwesenheit gut um Taylor kümmert,  ganz schnell besser geht und das Leben auf der Straße ein endlich ein Ende findet. Doch wie es das Schicksal so wollte, kommt alles anders als Callie dann ihren Körper schließlich vermietet hat....
Sie nennen sich "Enders", die alten Leute, die die Körper der jungen Menschen mieten. 

Die Charaktere dieses Buches wurden sehr gut beschrieben. Ich habe mich gut in Callie hineinversetzen können. Man leidet mit ihr und ist ebenfalls auch stolz auf sie, da sie sehr viel Mut in dem Buch beweist und so einiges auf die Beine stellt, nur damit es ihr und Taylor wieder besser geht. Sie riskiert ihr letztes Hemd für ihren Bruder.

Auch die Beschreibung der Body Bank, welche sich "Prime Destination" nennt, gefiel mir sehr gut. Anfangs wirkt alles sehr glaubhaft, da diese alle vertraglichen Regelungen und Bindungen gegenüber Callie erläutern. Ihr kann also gar nichts passieren. Es wird aber zur Mitte und zum Ende des Buches immer mysteriöser und geheimnsvoller. Der Leser möchte de ganze Zeit wissen, wie es weiter geht. Was hat es mit "Prime Destination" wirklich auf sich?

Das Buch war so fesselnd und vorallem fand ich auch das Thema der Körper Vermietung so interessant, dass ich es in wenigen Tagen durchgelesen hatte.  Und wie ich gehört habe, soll es noch einen zweiten Teil davon geben, welcher sich "Enders" nennt. Ich freue mich wahnsinnig auf diesen und hoffe, dass er ganz schnell in Deutschland erhältlich sein wird!


Das Buch verdient volle





IVI Verlag
400 Seiten
15,99€
ISBN:  978-3492702638

Kommentare:

  1. Tolle Rezi!
    Ich freue mich schon soooo auf dieses Buch :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt echt gut. Ich bin mir sicher du behältst es oder?

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich aber erleichtert. Ich habe zwar nicht das Buch aber eine ungekürzte Hörbuchfassung. Nach deiner Rezi freu ich mich schon richtig drauf ^^

    AntwortenLöschen
  4. Coole Rezi! *like*

    Dein Blog ist echt cool und voll professionel! :)

    GLG Elle

    AntwortenLöschen
  5. Heeey! (:
    Wirklich schöner Blog! Gefällt mir richtig richtig gut!
    Könntest du vielleicht auch einmal meinen besuchen? Der ist noch gaaaanz frisch! Würde mich über eine feste, wachsende Leserschaft freuen!

    http://petersbuecherkiste.blogspot.de/

    AntwortenLöschen