Sternenfeuer: Gefährliche Lügen - Amy Kathleen Ryan - Neuzugang und gleichzeitig Rezi...

Inhalt:
Der Auftakt zur großen Sternensaga! Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern. Waverly liebt Kieran sehr – aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen? Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt. Während Kieran auf der schwer beschädigten Empyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können …

Meine Meinung:So ein tolles Buch <3.....da ich mich auf dieses Buch lange gefreut habe und ich es endlich kaufen konnte, musste ich es einigen anderen Büchern vorziehen und hatte es innerhalb von 4 Tagen durch. Da ich es bisher auch noch nicht als Neuzugang gepostet hatte, will ich das Ganze hier gleich auch mit einer Rezension dafür für Euch verbinden!
Die Hauptpersonen des Buches sind die 15 Jährige Waverly und ihr Freund Kieran, welche Kinder auf dem Schiff "Empyrean" sind. Alles verläuft gut, bis ein Schwesternschiff names "New Horizon" die "Empyrean" angreift und sich mit Hinterlistigkeit Zugang zu allen weiblichen Kindern und Menschen der Empyrean verschafft und diese in ihren Wänden gefangen hält und für deren gefährliche Zwecke benutzt. Währenddessen versuchen Waverly und Kieran jeweils getrennt von einander das Beste um sich und die anderen zu befreien.
In dem Buch wird viel gekämpft, getrauert und gelitten. Es lässt sich sehr flüssig lesen und ist vorallem sehr verständlich geschrieben. Anfangs war ich etwas skeptisch, da einige Leser eine gewisse Verwirrung feststellten, denn es wird aus verschiedenen Sichten der Charaktere geschrieben. Dem ist meiner Meinung nach jedoch nicht so. Jeder Charakter, auch die Nebencharaktere tragen eine fesselnde Story mit sich. Es wird aus der Perspektive jeweils von Waverly und von Kieran erzählt. In Waverly konnte ich mich sehr gut hineinversetzen wie sie gelitten hatte, als sie Kieran und auch ihre Eltern verlor. Sie besaß viel Mut bei diversen Rettungsversuchen von sich und den anderen, an welchen sie hätte auch selber ums Leben kommen können. Auch Kieran als Charakter gefiel mir sehr gut.

Ich finde das Buch wahnsinnig toll und vorallem steckt eine interessante Geschichte dahinter und ich freue mich, dass es erst der Auftakt einer Saga ist. Ich hoffe der zweite Teil lässt nicht lange auf sich warten!

Das Buch verdient ganze 


Palmen!

PAN Verlag

432 Seiten
17,99€
ISBN 978-3426283615

Kommentare:

  1. Tolle, aussagekräftige Rezi.
    Aber das Buch wandert trotzdem nicht auf meine Wunschliste, es ist glaube ich nicht so meins.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension! Hab das Buch auch vor Kurzem erst gelesen und war ebenfalls total begeistert, auch wenn ich anfangs etwas skeptisch war.

    AntwortenLöschen